Accesskeys

Behandlung des Abwassers bei Regen

Grafik Regenbecken

Bei Regen fliessen in Mischsystemen grosse Wassermengen in Richtung ARA. Diese kann aber nur einen Teil des Abwassers aufnehmen und reinigen. Der Rest wird entweder direkt ins Gewässer «entlastet» oder einem Regenbecken zugeführt. Ein solches Becken ist so konstruiert, dass es nur so viel Wasser weitergibt, wie die Kanalisation absorbieren und die ARA verarbeiten kann. Was zusätzlich hinzukommt, wird zunächst gespeichert.

Ist das Becken voll, fliesst alles weitere Wasser, je nach Beckentyp mechanisch vorgereinigt, ins Gewässer. Das Regenbecken speichert soweit als möglich das vom System nicht aufgenommene Wasser und führt es verzögert der ARA zu. Insgesamt gibt es in der Stadt St.Gallen zurzeit sechs Regenbecken und zwei Fangkanäle, die die gleiche Funktion erfüllen.

Servicespalte

Entsorgung St.Gallen

Blumenbergplatz 3
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 53

Liegenschaftsentwässerung

Telefon +41 71 224 56 00
Fax +41 71 224 59 01