Accesskeys

Weitergehende Schlammbehandlung/Gasverwertung

Siebbandpresse

Der ausgefaulte und eingedickte Schlamm wird entweder mittels einer Zentrifuge entwässert und in der Kehrichtverbrennungsanlage entsorgt oder ausgepresst und auf der Deponie mit Grüngut kompostiert. Das Schlammwasser wird im Stapelbecken zwischengelagert und anschliessend in der Rücklaufbehandlungsanlage gereinigt.

Aus der Zersetzung des Schlammes in den Faultürmen fällt Methangas an. Dieses wird in zwei Blockheizkraftwerken in Strom umgewandelt. Die Abwärme der Gasmotoren wird zur Beheizung des Faulturmes verwendet und der Strom in der ARA genutzt oder in das öffentliche Netz eingespeist.

Blockheizkraftwerk

ARA St.Gallen-Au konkret (Weitergehende Schlammbehandlung)

Biogasproduktion600'000 m3 / Jahr
Stromverbrauch1'810'000 kWh / Jahr
Abdeckung durch Eigenstrom64 Prozent
zu entsorgende Schlammmenge16'000 m3 / Jahr

Servicespalte

Entsorgung St.Gallen

Blumenbergplatz 3
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 53

Abwasserbetriebe Stadt St.Gallen

Rechenwaldstrasse 32
9014 St.Gallen

Telefon +41 71 272 60 00
Fax +41 71 272 60 10