Accesskeys

Pergola

Hübsche Blüten im Frühling, wohltuender Schatten im Sommer. Dies sind die augenfälligsten Qualitäten der Pergola.

Diese überzeugende gartenarchitektonische Gestaltung wirkt besonders einladend während der Blütezeit der Glyzinen im Frühling, wenn die blauen Blütenstände über dem gepflästerten Weg hangen. Im Sommer lädt sie zum Verweilen unter dem grünen Schattendach ein. Wer genau hinsieht, wird zwei Arten von Glyzinen erkennen: Die Chinesische Glyzine (Wisteria sinensis), deren Sprossachsen im Gegen-Uhrzeigersinn klettern (Linkswinder) und die Japanische Glyzine (Wisteria floribunda), deren Sprossachsen im Uhrzeigersinn klettern (Rechtswinder). 2011 wurde die Pergola im bisherigen Stil vollständig erneuert.

Im Beet entlang der Pergola dominieren rund 30 altehrwürdige Pfingstrosen- (Paeonia lactiflora-) Züchtungen, die im Frühling 2003 gepflanzt wurden. Die älteste unter ihnen, die Sorte ’Duchese de Nemours’, entstand im Jahr 1856.

Servicespalte

Botanischer Garten

Stephanshornstrasse 4
9016 St.Gallen

Telefon +41 71 224 45 14

Öffnungszeiten

Der Botanische Garten ist ab 6. Juni 2020 wieder geöffnet.