Accesskeys

Förderungspreise

Die Stadt St.Gallen verleiht Förderungspreise an Personen, die durch eigenständige und innovative kulturelle Projekte auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Preise sollen zur Fortsetzung und Weiterentwicklung der kulturellen Tätigkeit ermuntern.

Die Förderungspreise sind mit CHF 10‘000 dotiert und werden alle zwei Jahre gemeinsam mit dem Anerkennungspreis an einer öffentlichen Feier verliehen.

Bis 2012 wurden alljährlich vier Förderungspreise verliehen. Im Rahmen des Sparprogramms Fit13plus findet die Verleihung seit 2013 nicht mehr alljährlich, sondern alle zwei Jahre statt. Aus demselben Grund wurden im Jahr 2013 lediglich zwei Förderungspreise vergeben.

Förderungspreise werden an Personen verliehen, welche Bürgerinnen und Bürger der Stadt St.Gallen sind bzw. seit mehreren Jahren in der Stadt St.Gallen wohnhaft sind. Die gleiche Person kann mehrmals mit einem Förderungspreis bedacht werden.

Förderungspreise 2017

2017 gingen die Förderungspreise an den Theater- und Filmschaffenden Michael Finger, die Tanzschaffende Alena Kundela, den Musiker Bernhard Ruchti und die Autorin Claudia Vamvas.

Preisträgerinnen und Preisträger 2010 - 2015


2017

Michael Finger, (1975) Theaer- und Filmemacher, Musiker

Alena Kundela, (1988) Tänzerin

Bernhard Ruchti, (1974) Musiker und Musikvermittler

Claudia Vamvas, (1968) Autorin 

2015

Heinrich Kuhn, (1939) Schriftsteller

Claudia Roemmel, (1964) Tänzerin

Andrea Vogel, (1974) Künstlerin

Anita Zimmermann, (1956) Kunstvermittlerin und Künstlerin

2013

Katalin Deér, (1965) Bildende Künstlerin

Megliodia, Verein

2012

Verlagsgenossenschaft St.Gallen, (1979)

Velvet Two Stripes, Sara (1990) und Sophie Diggelmann (1993), Franca Mock (1993), Musikerinnen

Die Kleine Kunstschule, (2002)

Beni Bischof, Künstler

2011

Urs Baumgartner, (1977) Musiker

Nadja Veronese (1970) und Kathrin Dörig (1970), Guerilla Galerie

Christian Mägerle, (1946) Lehrer und Schriftsteller

Michèle Mettler, (1971) bildende Künstlerin

2010

Marcus Gossolt (1969), Johannes Hedinger (1971), bildende Kunst            

Erica Engeler, (1949) Autorin

Ute Gareis (1961) und Klaus-Georg Pohl (1961), Pianisten und Kulturveranstalter

Martina Weber, (1975) Video- und Installationskünstlerin

Servicespalte

Freizeit und Tourismus

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60