Accesskeys

Kulturinformation

Stadt-Kultur-Gespräch 2008, Foto: Tine Edel

Die Stadt St.Gallen verfügt über ein ausserordentlich reiches Kulturleben. Das Kulturkonzept 2009 sieht deshalb vor, die Kulturinformation zu verbessern. Unterdessen sind verschiedene Massnahmen umgesetzt worden, um die Präsenz des Kulturangebots im öffentlichen Raum zu verbessern.

Kultursäule – ein Statement für die Kultur

An über 30 attraktiven Standorten in der Innenstadt und den Quartieren informieren Kultursäulen über aktuelle Kulturveranstaltungen. In der oberen Hälfte sind Weltformatplakate (F4) platziert, welche auf die Programme der grossen Kulturinstitutionen hinweisen. Die untere Säulenhälfte steht vor allem für Kulturplakate im A2-Format zur Verfügung. Die Reservierung und die Hängung erfolgen über die Dock AG. Ansprechperson ist Frau Rosa Maria Hurni, +41 71 272 20 20 oder rosa.hurni@dock-gruppe.ch.

Plakatierungsflächen für kommerzielle Kleinplakate

Für kommerzielle Kleinplakate, welche für Clubs, Partys etc. werben, stellt die Stadt rund 25 Plakatierungsflächen zur Verfügung. Die Reservierung und die Hängung erfolgen ebenfalls über die Dock AG. Ansprechperson ist Frau Rosa Hurni, +41 71 272 20 20 oder rosa.hurni@dock-gruppe.ch.

Kulturinformation in VBSG-Bussen

Das „Kulturfenster“ informiert in VBSG-Bussen und Postautos über das städtische Kulturangebot. Die Kulturförderung betreibt das „Kulturfenster“ zusammen mit verschiedenen Kulturinstitutionen.

Kulturveranstalter haben die Möglichkeit, ihre Veranstaltung bei der Kulturförderung zu melden. Ansprechperson ist Daniel Mosman, 071 224 51 60, daniel.mosman@stadt.sg.ch oder kultur@stadt.sg.ch. Benötigt werden Informationen sowie Bildmaterial (1440x900 Pixel, Querformat, JPEG-Format) zur Veranstaltung. Auf dem Bild oder Foto sollten keinerlei Schriftzüge vorhanden sein, da das Programm eine Textmaske vorgibt, in welche die Informationen zur Veranstaltung eingetragen werden. Ansonsten entsteht eine unleserliche Doppelung. Des Weiteren muss ein Logo des Veranstalters oder des Veranstaltungsortes mit eingereicht werden.

Die Informationen müssen mindestens 3 Wochen vor der Veranstaltung bei der Kulturförderung sein. Die Dienstleistung ist kostenlos. Der Entscheid, welche Veranstaltungen beworben werden, liegt bei der Kulturförderung.

Servicespalte

Freizeit und Tourismus

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60