Accesskeys

Michael Finger

Regisseur, Schauspieler, Musiker, Autor, Filmemacher, Zirkusdirektor – die Facetten von Michael Finger (*1975) sind zahlreich und spartenübergreifend. 1998 beendete er seine Schauspielausbildung an der Schauspiel Akademie Zürich. Nach verschiedenen Engagements an Theatern und in diversen freien Gruppen zog es Finger zum Film. Zuerst als Schauspieler (Schweizer Filmpreis als bester Darsteller, Max Ophüls Preis als bester Nachwuchsdarsteller, Auszeichnung an der Berlinale als Shooting Star, alle 2002 für „Utopia Blues“), bevor er sich an eigene Produktionen heranwagte. Sein erster eigener Film „Bersten“ (2007), für den er als Produzent, Regisseur und Drehbuchautor verantwortlich zeichnete, erhielt internationale Anerkennung. Die grosse Faszination für die Zirkuswelt führte Finger schliesslich über die Leitung des Zirkus Chnopf zur Gründung seiner eigenen zeitgenössischen Zirkus-Theater-Compagnie 2009 – dem Verein Cirque de Loin.

Nach diversen Koproduktionen mit renommierten Häusern wie dem Theater Neumarkt in Zürich und dem Stadttheater Klagenfurt folgte mit Carl Zuckmayers „Katharina Knie“ in der Spielzeit 2015/16 eine Zusammenarbeit mit dem Theater St.Gallen. Bereits früher hat Finger Regiearbeiten in St.Gallen geleistet, so für die A Cappella-Formation hop o’my thumb und für Open Opera. In St.Gallen befindet sich auch das Produktionsbüro des Cirque de Loin.

Die Vielfalt von Fingers Talenten und das breite Spektrum seines Schaffens zeigen sich wieder in der aktuellen Tournee seiner Zirkus-Theater-Compagnie, die diesen Mai/Juni während mehrerer Wochen auch auf der Kreuzbleiche-Wiese gastierte. Finger gelingt es, mit seinem Cirque de Loin eine ganz eigene Welt zu erschaffen, die Zirkus und Theater für Kinder und Erwachsene, Konzert und Film unter einem Zeltdach vereint. Alle Produktionen entstanden unter Fingers Regie oder seiner künstlerischen Leitung. In seiner kompromisslosen Arbeit führt Finger Emotionen, das Archaische und Poetische mit einer ganz eigenen Ästhetik und teils irrwitzigem Humor zusammen. Er leistet einen spürbaren Beitrag für eine lebendige St. Galler Kulturszene und wird überregional als vielfältiger Künstler wahrgenommen und anerkannt.

Servicespalte

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60