Accesskeys

Claudia Keel

Die St.Gallerin Claudia Keel (*1969) ist seit vielen Jahren als Künstlerin aktiv. Die ausgebildete Primarlehrerin absolvierte anschliessend eine Tanzausbildung und entschied sich dann für die Schule für Gestaltung St.Gallen. Dort schloss sie 2003 ab und zeigt ihre Arbeiten seitdem in zahlreichen Galerieausstellungen in der Stadt und der Region. 2003 erhielt sie einen Werkbeitrag der Stadt St.Gallen und 2010 des Kantons St.Gallen.

Claudia Keel hat sich ganz der Ölmalerei verschrieben. Sie arbeitet mit einem in diesem Medium unüblichen lasierenden Farbauftrag, der ihren Bildern den Charakter einer überraschenden und flüchtigen Erscheinung verleiht. Seit vielen Jahren ist Claudia Keel auf der Suche nach einem Ausdruck für ihre inneren Bilder. Sie folgt keinem Konzept, sondern ihrer Intuition. Es entstehen sowohl abstrakte Bilder als auch gegenständliche und immer wieder solche, die an der Grenze des Deutbaren angesiedelt sind. Hierin liegt der besondere Reiz ihrer Arbeiten: Sie sind rätselhaft zum einen und erinnern an Bekanntes zum anderen. Mit einem Werkbeitrag sollen Claudia Keels offener Arbeitsprozess unterstützt und ihre unermüdliche Suche nach dem idealen Abbild des Innersten gewürdigt werden.

Servicespalte

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60