Accesskeys

House of Pain

House of Pain ist ein neues Tanz-Ensemble, 2015 in St.Gallen gegründet, dessen Mitglieder auf eine professionelle Ausbildung und langjährige Erfahrung zurückgreifen können. Den Kern bilden die drei Tanzschaffenden Jasmin Hauck, David Schwindling und Cecilia Wretemark. Das Kollektiv beschäftigt sich unter dem Arbeitstitel "Bloody Mess" mit dem aktuellen Thema Gewalt und Religion – angestossen durch die entsprechende tägliche Bilder- und Nachrichtenflut, die gleichzeitig entsetzt und ohnmächtig macht. Sie entwickeln aus den Themen eine eigene, physisch authentische Tanzsprache. Das neue Künstler-Kollektiv trägt damit dazu bei, dass sich der zeitgenössische Tanz in St.Gallen weiter stärkt und aktuelle Themen umgesetzt werden.

Servicespalte

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60