Accesskeys

Martina Weber

Martina Weber (*1975) schärft mit ihren Videoarbeiten ihre eigene und die Wahrnehmung der Betrachterinnen und Betrachter. Ihr Werk ist geprägt von einer ureigenen Bildsprache, die sich durch simple Kameraführung und gegenständlich-abstrakte Formen auszeichnet. Seriell strukturierte Gegenstände wie Diakassetten oder Bastmatten arrangiert sie in ihrem Atelier zu einem einfachen Filmset. Mit einer rudimentären Laptop-Kamera spürt Martina Weber den Licht-, Objekt- und Raumverhältnissen des Arrangements nach. Daraus resultiert ein mikroskopischer Blick auf die Objekte-Anordnung, der die Gegenstände als abstraktes Muster oder als Architektur erscheinen lässt. Das eingebaute Mikrofon erfasst dabei die Geräuschspuren der Kamerafahrten und unterstreicht damit die performative Geste, mit welcher die Künstlerin in einem Zustand gedehnter Raum- und Zeitwahrnehmung filmt.

Servicespalte

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60