Accesskeys

Priska Rita Oeler

Die St.Galler Künstlerin Priska Rita Oeler ist seit Langem an der Oberflächentextur der Malerei interessiert. In ihren aktuellen Arbeiten weitet sie die Untersuchungen auf das rohe Leinengewebe und seine Eigenschaften aus, ohne jedoch die Malerei zu vernachlässigen. Im Gegenteil: Farbmaterie und Textilstruktur treten in einen Dialog, beeinflussen einander und erweitern die Malerei in den dreidimensionalen Raum. Ausgangspunkt für diesen Werkprozess ist das rohe Leinengewebe mit Falten und Knittern, die von der Fabrikation, dem Transport und der Lagerung zeugen. Das daraus entwickelte Bild erhält Objektcharakter. Der Werkbeitrag unterstützt Priska Rita Oeler bei der Weiterentwicklung ihrer Untersuchungen: Die Künstlerin wird an grösseren Bildern und grossformatigen hängenden Tüchern arbeiten und beobachten, wie Formatänderungen auf das Bild wirken und wie roh belassene Formen und Farbflächen interagieren.

Servicespalte

Kulturförderung

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 60