Accesskeys

Aktionen

GBS Sonderwoche «Gemeinsam mit Respekt»

Szene aus dem Workshop zum Thema Gewalt

Das Gewerbliche Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen (GBS) führt seit sechs Jahren eine Sonderwoche «Gemeinsam mit Respekt» zu den Themen Gewalt, Lärm, Littering und übermässiger Alkoholkonsum durch. In zehn jeweils halbtägigen Veranstaltungen beschäftigen sich jährlich rund 1‘200 Lernende mit den Herausforderungen im öffentlichen Raum in originellen Unterrichtsformaten und vor Ort im öffentlichen Raum. In diesem Jahr wurden Workshops von der Jugendpolizei, der Suchtfachstelle, der Lungenliga, der Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) und dem Amt für Umtwelt und Engerie angeboten. 

Schüleragenda

Schüleragenda 2014/15

Unter der Federführung der Initiative «Gemeinsam mit Respekt» und in Zusammenarbeit mit St.Galler Oberstufenschulen wurde eine eigene Schüleragenda realisiert. Ziel der Agenda ist es, Schülerinnen und Schüler bei Ihren täglichen Schularbeiten zu unterstützen und zu respektvollem Umgang mit unserer Umwelt und sich selbst aufzurufen. Konkret werden Themen wie Sucht, Gewalt, Littering oder Lärm angesprochen. Die Agena kommt in diversen städtischen Oberstufenschulen zum Einsatz.

IGSU Umwelt-Botschafter

IGSU Umwelt-Botschafter im Einsatz

In der warmen Jahreszeit hält sich die Bevölkerung vermehrt draussen auf. Dabei wird Abfall leider oft achtlos auf den Boden geworfen oder liegengelassen (Littering). Deshalb stehen in St.Gallen motivierte Umwelt-Botschafter-Teams der IG saubere Umwelt (IGSU) im Einsatz. Sie sprechen Passantinnen und Passanten direkt an, um diese auf charmante, humorvolle Art und Weise zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle zu ermuntern. Die Idee hat sich bewährt: 2016 feierten die IGSU-Botschafter und -Botschafterinnen ihr zehnjähriges Jubiläum. 

Auftritte an Messen

Jugendliche an der OBA vor einem GmR-Banner

Die Initiative «Gemeinsam mit Respekt» ist gemeinsam mit den IGSU Umwelt-Botschaftern an der OBA vertreten. Die Umwelt-Botschafter sensibilierten die Besucherinnen und Besucher auf dem Olma Messen Gelände bezüglich Littering. Flankiert werden die Botschafter durch gelbe Plakate und Banner der Initiative «Gemeinsam mit Respekt». Unter anderem mit dem Slogan: Rumhängen verdient keinen Respekt. Eine Lehrstelle suchen schon.

Fides Schülerturnier

Fides Turnier

Die Initiative «Gemeinsam mit Respekt» unterstützt das Fides-Schülerturnier. Auf einer Blache, auf den T-Shirts der Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sowie Helferinnen und Helfer, auf Plakaten, auf der Homepage und in den Turnierunterlagen ist die Initiative sichtbar. Und darüber hinaus auch deutlich «spürbar»: Shakehands vor und nach dem Spiel und das Abklatschen nach einem Foul sind beim Fides-Schülerturnier Ehrensache.

Zusammenarbeit mit dem LC Brühl

Zusammenarbeit mit dem LC Brühl

Der LC Brühl ist Träger des Projekts «Gemeinsam mit Respekt». Die Handballschüeleri vom 11./12. November 2017, an welcher 1'000 Kinder teilnehmen werden, findet unter dem Motto «gemeinsam mit Respekt» statt. Die Initiative ist am Turnier nicht nur auf Plakaten und T-Shirts sichtbar, sondern auch beim respektvollen Umgang auf dem Spielfeld.

Servicespalte

Stab Soziales und Sicherheit

Remo Märk
Amtshaus
Neugasse 3
9004 St.Gallen

Telefon +41 71 224 57 36