Accesskeys

Onlineformular für Beratungsstellen

Anerkannte Flüchtlinge (B) sowie vorläufig aufgenommene Personen (FL/VA/Härtefall B), die in der Stadt St.Gallen angemeldet sind und aktuell nicht in der Sozialhilfe sind, können seit April 2019 finanzielle Unterstützung für Integrationsleistungen abklären lassen.

Mit diesem OnlineFormular können Beratungsstellen, Sozialdienste, Sprachschulen, Kinderbetreuungsangebote allfällige finanzielle Beiträge für Integrationsmassnahme anmelden und abklären lassen.

Weiterführende Informationen und Richtlinien zu den Integrationsmassnahmen finden Sie als Download in der rechten Servicespalte unter "Informationsschreiben Beratungsstelle und Sprachschulen". 

Angaben zu Ihrer Organisation




Angaben Klientin/Klient



Wird die Person zurzeit von der städtischen Sozialhilfe unterstützt?




Gewünschte Integrationsmassnahme




(Vereinsmitgliedschaft, Musisches)

Bitte beachten Sie:

Schicken Sie zusätzlich zum Onlineformular eine Kopie/Scan des Ausländerausweises des Antragssteller oder Antragstellerin und aller Familienmitglieder per Post oder E-Mail an: Soziale Dienste St.Gallen, Brühlgasse 1, 9004 St.Gallen, claudia.ammann@stadt.sg.ch

Rechnungen die bereits bezahlt wurden, können nicht rückwirkend übernommen werden.

 

* Pflichtfelder (müssen ausgefüllt werden)

Servicespalte

Gesellschaft und Sicherheit

Gesellschaftsfragen

Peter Tobler
Neugasse 3
9004 St.Gallen

Telefon +41 71 224 56 99

Informationsschreiben Beratungsstellen und Sprachschulen

PDF-Datei Refinanzierung Integrationsmassnhamen Flüchtlinge (134 kB, PDF)