Accesskeys

Kehricht

Kehrichtsäcke

Für die Bereitstellung von Haus-, Gewerbe- und Industriekehricht zur Abfuhr sind ausschliesslich die gebührenpflichtigen Kehrichtsäcke der Stadt St.Gallen zu verwenden.

Gebührensäcke

Grösse17 Liter35 Liter60 Liter110 Liter
Anzahl Säcke pro Rolle1010105
Verkaufspreis (CHF)10.0020.0034.0030.00
Gebührenanteil (CHF)7.5016.3128.0024.86

 

Preise inkl. MwSt. 

Die Gebührensäcke können in allen Supermärkten sowie in den meisten Quartierläden der Stadt St.Gallen gekauft werden.

Neue Kehrichtsäcke, welche Produktionsfehler aufweisen, können bei der Verkaufsstelle umgetauscht werden. Bitte teilen Sie uns Ihre Probleme mit neuen, defekten Kehrichtsäcken mit.

Maximalgewicht pro Kehrichtsack

  • 17 Liter Säcke ca. 4 kg
  • 35 Liter Säcke ca. 7 kg
  • 60 Liter Säcke ca. 15 kg
  • 110 Liter Säcke ca. 25 kg

Es dürfen keine überfüllten Kehrichtsäcke zur Abfuhr bereitgestellt werden. An den Kehrichtsack gebundene Abfälle sind nicht zulässig.

Was gehört in den Kehricht?

Asche aus Grill oder Cheminée (kalt), Binden, CD/DVD, Daunen, Diabilder, Farbbänder, Glühbirnen, Gummiwaren, Holz, Hygieneartikel, Joghurtdeckel, Kaffeerahmdeckel, Katzenstreu, Kondome, Korkenzapfen, Kosmetika (wie Lippenstift, Nagellack, Mascara, Make-up etc.), Musikkassetten, Nylonstrümpfe und -strumpfhosen, Ordner, Rasierklingen (gut verpackt), Röntgenbilder, Skischuhe, Tampons, Tetra Pak, Thermosflaschen, Tonbänder, Unterwäsche, Verpackungen, Videokassetten, Watte, Wattestäbchen, Windeln, Wischgut, Zahnbürsten, Zigarettenstummel, usw.

Was gehört nicht in den Kehrichtsack

Explosive und selbstentzündbare Stoffe (wie Feuerwerk, Munition)Die genannten Produkte nach Möglichkeit in der Originalverpackung bei den Verkaufsstellen oder bei der Polizei zurückgeben 
Gascartouchen, GasflaschenRückgabe bei den Verkaufsstellen (mit Depotkarte) 
Pneus Autoreifen nach Möglichkeit im Fachhandel zurückgeben oder bei den Entsorgungszentren 
Sonderabfälle (wie Medikamente, Chemikalien, Farben, etc.) Kleinmengen (bis 5 kg) können in den Drogerien und Apotheken abgegeben werden
(siehe Sonderabfälle
Tierkörper Abgabe in der Tierkörpersammelstelle
(siehe Tierkörper
Bauschutt Entsorgung bei den Entsorgungszentren
(siehe Mineralische Abfälle
Wertstoffe (Papier/Karton, Glas, Metall, etc.) Strassensammlungen oder Sammelstellen
(siehe Abfallarten

 

Christbaum

Der ausgediente Weihnachtsbaum wird jährlich von Januar bis ca. Ende Februar bei jeder Kehrichtabfuhr kostenlos gesammelt. Bäume und Baumteile dürfen nicht länger als zwei Meter sein. Grössere Bäume müssen zerkleinert werden. 

Grundgebühr Entsorgung von Siedlungsabfällen

Pro Stromzähler und Jahr (CHF / inkl. MwSt.)

45.80

 

Die Abfallentsorgung wird in St.Gallen über Gebühren finanziert. Die Sammel-, Transport- und Verbrennungskosten des Kehrichts werden über die Sack- und Containergebühren finanziert.

Die übrigen Aufwendungen (Separatsammlungen / Bereitstellungskontrolle / wilde Deponien / Grüngutberatung / Abfallberatung / Öffentlichkeitsarbeit) werden über die Grundgebühr finanziert. Dadurch können die Sackgebühren tief gehalten und die nachteiligen Auswirkungen wie wilde Deponien gemildert werden.

Servicespalte

Entsorgung St.Gallen

Abfallberatung
Blumenbergplatz 3
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 50 50

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag

08.30 Uhr – 11.30 Uhr

13.30 Uhr – 17.00 Uhr

 

Freitag

08.30 Uhr – 11.30 Uhr

13.30 Uhr – 16.30 Uhr