Accesskeys

Schlammbehandlung, Faultürme

Faultürme

Der Frischschlamm wird eingedickt und anschliessend in die Strainpress-Anlage gefördert. Diese Presse befreit den Schlamm von Haaren, Kunststoffteilen, Borsten usw.

Dieser vorbehandelte Schlamm wird anschliessend in den Faulturm gepumpt und auf 37° Celsius erwärmt. Mikroorganismen bauen die organischen Stoffe (Fette, Kohlenhydrate, Eiweisse) des Schlammes ab. Als Abbauprodukte entstehen Methangas, Kohlendioxid und ausgefaulter Schlamm.

Im zweiten Faulraum klingt der Faulprozess langsam ab und der Schlamm wird eingedickt und zwischengelagert.

ARA St.Gallen-Au (Schlammbehandlung)

Fassungsvermögen Faulturm3'200 m3
Frischschlammmenge pro Jahr50'000 m3
Verringerung der Schlammmenge durch Faulung und Eindickung70 Prozent

Servicespalte

Abwasserbetriebe Stadt St.Gallen

Rechenwaldstrasse 32
9014 St.Gallen

Telefon +41 71 272 60 00