Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Denkmalpflege

Die Denkmalpflege unterstützt Bauherrschaften bei Baumassnahmen an historisch wertvollen Einzelbauten, bei Bauvorhaben in geschützten Ortsbildern oder in Gebieten mit besonderem Erscheinungsbild. Sie ist verantwortlich für die Erhaltung und Pflege der historisch bedeutenden Bausubstanz. Zusammen mit den Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern, den Architekten und Handwerkern leistet die Denkmalpflege einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der siedlungsgeschichtlichen Zeugen und der Baukultur St.Gallens. Die Aufgaben erstrecken sich von der baugeschichtlichen Analyse über die fachtechnische Beratung und Begleitung von Restaurierungen bis hin zur Beantwortung von Fragen der Finanzierung denkmalpflegerischer Mehrkosten. Sie umfassen alle Bereiche der Kulturgütererhaltung.

 

Ausstellung und Rahmenprogramm

Die Ausstellung findet vom 11. März bis zum 12. April 2024 im Rathaus Foyer im 1. Obergeschoss statt. Zudem findet am 13. März um 17.30 Uhr im Historischen Saal der Klubschule Migros eine Podiumsdiskussion zum Thema «Sporthalle Kreuzbleiche und Kunstmuseum – Wie weiter?» statt. Dabei wird über die Zukunft der städtischen Bauten sowie architektonische Besonderheiten diskutiert. Schliesslich finden in der Stadt St.Gallen verschiedene Führungen und Stadtspaziergänge zur Architektur des ausgehenden 20. Jahrhunderts statt.

Detaillierte Informationen sind im Flyer zu finden.

Matthias Fischer
Leiter Denkmalpflege
Klaudia Barthelme
Wissenschaftliche Mitarbeiterin