Accesskeys

Neugestaltung Marktplatz, Bohl und Blumenmarkt

Bild des Markplatzes gegen Osten, mit Bushaltestelle und Waaghaus im Blickfeld

Im vierten Quartal 2016 beginnt die partizipative Neugestaltung von Marktplatz, Bohl und Blumenmarkt. Verschiedene Anspruchsgruppen werden in einem «Forum Marktplatz» die Rahmenbedingungen und Ziele für den künftigen Marktplatz erarbeiten. Sie erhalten die Möglichkeit, Wünsche, Vorstellungen oder Kritik zu äussern und sich aktiv mit der Neugestaltung auseinanderzusetzen. Zwingende Vorgaben aus Sicht des Stadtrates sind einzig die Platzsanierung an sich und die Erschliessung des Platzes durch den öffentlichen Verkehr.

Aufgrund der im Forum Marktplatz entwickelten Rahmenbedingungen bestimmt der Stadtrat das weitere Vorgehen hinsichtlich des Planungsverfahrens. Zentrale Frage wird sein, ob ein neuer Wettbewerb ausgeschrieben wird oder das bestehende Projekt angepasst werden soll.

Öffenliche Informationsveranstaltung 

Am Freitag, 2. Dezember 2016, 19.00 Uhr findet im Waaghaussaal eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Stadträtin Patrizia Adam und Stadtplaner Florian Kessler stellen an diesem Anlass das weitere Verfahren zur Neugestaltung von Marktplatz, Bohl und Blumenmarkt detailliert vor.

Auch der Termin des ersten partizipativen Anlasses steht bereits fest: Am Mittwoch, 25. Januar 2017, findet das erste «Forum Marktplatz» statt. Dabei erhalten Vertreterinnen und Vertreter von Parteien, Organisationen und Verbänden sowie Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer die Möglichkeit, die zukünftige Gestaltung von Marktplatz, Bohl und Blumenmarkt zu diskutieren. Verschiedene Bedürfnisse werden zusammengetragen, Konfliktbereiche aufgezeigt und mögliche Lösungen entwickelt. Die Bevölkerung hat an der Informationsveranstaltung vom 2. Dezember 2016 die Möglichkeit, sich für das Forum anzumelden.

Servicespalte

Raum und Umwelt

Stadtplanungsamt

Amthaus
Neugasse 3
9004 St.Gallen

Telefon +41 71 224 56 60