Accesskeys

Unterflur-Sammelstellen

Sammelstelle Grabenpärkli

An der Poststrasse wurde die Sammelstelle am Grabenpärkli als Pilotprojekt in den Untergrund verlegt. Unterflur-Sammelstellen sollen die Sauberkeit an den Sammelplätzen erhöhen, da weniger Nischen für die Ablagerung von Abfällen entstehen. Zudem werden die Lärmemissionen verringert.

Das Stadtparlament genehmigte am 22. November 2011 einen Kredit von CHF 1.22 Mio. für die rollende Erneuerung der Wertstoffsammelstellen in der Stadt St.Gallen. Im Rahmen dieses Projektes werden weitere Sammelstellen in Unterflur-Sammelstellen umgerüstet. Anzahl und Standorte sind zurzeit noch offen.

Gegenüber herkömmlichen Sammelbehältern weisen die Unterflur-Sammelstellen einige Vorteile auf.

Die Vorteile

  • verbesserte Sauberkeit
  • geringere Lärmbelastung
  • weniger auffallend (nur Einwurfsäule ist sichtbar)
  • grösseres Speichervolumen

System Unterflur-Sammelstellen

Bild vergrössern: Schnitt Unterflur-Sammelstelle

Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrössern.

Für die Entleerung wird der Innenbehälter zusammen mit der Bodenplatte und der Einwurfsäule aus dem Betonschacht gehoben. 
Die Leerung erfolgt mittels Lastwagenkran in eine Grossmulde. Altglas aller städtischen Sammelstellen wird farbengetrennt gesammelt. Grün- und Weissglas werden mit einer in Kammern aufgeteilten Mulde und Braunglas mit einer separaten Mulde gesammelt.

Leerung Sammelstelle Grabenpärkli
Leerung Sammelstelle Grabenpärkli

Impressionen von der Baustelle Grabenpärkli

Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli
Baustelle Grabenpärkli

Servicespalte

Raum und Umwelt

Entsorgung St.Gallen

Blumenbergplatz 3
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 53
Fax +41 71 224 59 01

Direktion Technische Betriebe

St.Leonhard-Strasse 15
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 55 11