Accesskeys

«clevergeniessen»

Logo clever geniessen

Clever geniesst, wer frische, regionale und saisonale Zutaten verwendet, massvoll Fleisch konsumiert, energieeffizient kocht und Lebensmittelabfälle vermeidet. Auch clever is(s)t, wer Gemüse und Obst selber anbaut – im Garten, vor dem Fenster, auf dem Balkon oder der Terrasse. Denn so wie wir heute leben, verbrauchen wir viel Energie – auch zum Essen.

Die Stadt St.Gallen hat mit dem Energiekonzept 2050 die Weichen für die Energiewende gestellt. Mit unserer Kampagne «clevergeniessen» zeigen wir, dass gut essen auch mit wenig Energie geht. Machen Sie mit!


Hochbeete

Hochbeet

Ob Petersilie, Erdbeeren oder Tomaten – schon ein kleiner Behälter genügt, um selbst etwas anzupflanzen. Lange Transportwege fallen weg, das selber Gärtnern und Ernten macht Spass, das Kochen und Essen noch viel mehr.

In Zusammenarbeit mit den Quartiervereinen Gallusplatz und Südost sowie der Fachhochschule St.Gallen werden von Mai bis Ende September 2016 an vier Standorten Hochbeete mit Gemüse und Kräutern platziert, die von der Quartierbevölkerung und der FHS betreut wurden und die Zutaten für klimafreundliche Menus lieferten. Wir danken den Quartiergärtnerinnen und -gärtnern ganz herzlich für ihr Engagement.

Damit die Bepflanzung von Hochbeeten gelingt, finden Sie nachfolgend Tipps und Pflanzbeispiele.


Servicespalte

Raum und Umwelt

Amt für Umwelt und Energie

Vadianstrasse 6
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 56 76

Kundenzentrum für Energie- und Umweltfragen

Vadianstrasse 8
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 56 76

Öffnungszeiten Kundenzentrum
Montag bis Mittwoch 8.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 8.30 bis 18.00 Uhr
Freitag 8.30 bis 16.30 Uhr