Accesskeys

Luftreinhaltung

Wintersmog

Die eidgenössische Luftreinhalteverordnung (LRV) soll Menschen, Tiere, Pflanzen, ihre Lebensgemeinschaften und Lebensräume sowie den Boden vor schädlichen oder lästigen Luftverunreinigungen schützen.

Das Amt für Umwelt und Energie ist zuständig für die Kontrolle und Bewilligung von verschiedenen Anlagen, welche schadstoff- oder geruchsbelastete Emissionen ausstossen. Zudem wird über die Belastung der Luft informiert.

Gewerbliche Betriebe

Die Bewilligung von Betrieben erfolgt im Baugesuchsverfahren. Für die Branchen Autoreparatur, Textilreinigung, Baumaler und Abfallrecycler besteht eine Branchenlösung. Dort werden die Kontrollen durch autorisierte Fachstellen durchgeführt. Bei den übrigen Anlagen erfolgt die Kontrolle von Maschinen, Einrichtungen und Abluftanlagen in Einzelfall.

Verbrennen von Abfällen

Das Verbrennen jeglicher Art von Abfall ist verboten. Auf Stadtgebiet dürfen im Freien keine Feuer gemacht werden. Ausgenommen ist das Grillieren. Brauchtumsfeuer sind meldepflichtig. Ausnahmen für Wald- und Gartenabfälle ausserhalb des Siedlungsgebietes sind im Immissionsschutzreglement festgehalten. Darin sind auch weitere Bereiche der Luftreinhaltung geregelt.

Klagen

Anlaufstelle auf Stadtgebiet ist die Stadtpolizei St.Gallen, Tel. +41 71 224 60 00.

Servicespalte

Raum und Umwelt

Amt für Umwelt und Energie

Vadianstrasse 6
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 56 76
Fax +41 71 224 57 73

Kundenzentrum für Energie- und Umweltfragen

Vadianstrasse 8
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 56 76

Öffnungszeiten Kundenzentrum
Montag bis Mittwoch 8.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 8.30 bis 18.00 Uhr
Freitag 8.30 bis 16.30 Uhr