Accesskeys

Zwischennutzungen

Zwischennutzungen, auch Pop-up-Flächen genannt, sind Geschäftsflächen, die für einen begrenzten und überschaubaren Zeitraum angemietet und bespielt werden können. Auch spannende neue Verkaufskonzepte können die Innenstadt beleben. Falls auch Sie ein solches Konzept umsetzen möchten: Verfügbare Flächen finden Sie in der untenstehenden Liste.

Objekt

Nutzfläche m2

Bezug

Mietzins

pro m2/Jahr

Marktplatz 24110 - 245ab sofortauf Anfrage
Multergasse 1-3 660ab sofortauf Anfrage
Neugasse185n. V.auf Anfrage
Neugasse 34 93 - 283n. V.auf Anfrage
Schützengasse 10 226n. V.auf Anfrage

 

Kontaktieren Sie uns, um auch Ihr Angebot vorzustellen.

Aktuelle und vergangene Beispiele von Zwischennutzungen/ Pop-Up-Stores in der Stadt St.Gallen:

Neugasse 48

Neugasse 48

Designmarkt mit verschiedenen regionalen Labels

Neugasse 39

Kantonsschülerinnen und -schüler stellen ihre Kunstkonzepte aus

Pop-Up-Ausstellung der Kantonsschule am Brühl

Marktgasse 11

Lagerverkauf

Lagerverkauf als Pop-Up-Shop mit diversen Modelabels im Angebot

Marktplatz 24

BPS Shop

Verkauf von Männermode im Pop-Up-Shop-Format 

Lattich

Servicespalte

Raum und Umwelt

Standortförderung Stadt St.Gallen

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 47 47