Accesskeys

Kleine Bratwurstkunde

Bratwürste

Zum St.Galler Kinderfest gehört traditionell auch das Mittagessen, das aus einer Kinderfest-Bratwurst, einem Bürli und Getränken besteht. Deshalb werden an den Verpflegungsständen und in den Festwirtschaften bis 15 Uhr keine anderen warmen Speisen verkauft.

Die St.Galler Kalbsbratwurst ist als kulinarisches Markenzeichen in der ganzen Schweiz bekannt. Das erste Rezept findet sich in den Satzungen der städtischen Metzgerzunft von1438. Hergestellt wird die Wurst täglich frisch aus erstklassigen Zutaten: Kalbfleisch, Speck, Gewürze und Milch. 

 

Genuss in drei Grössen

Eine gegrillte St.Galler Bratwurst isst man am besten von Hand, ohne Messer und Gabel. Der Genuss wird durch die Nähe von der Wurst zur Nase deutlich erhöht. Dank ihrem charaktervollen Eigengeschmack kommt die Delikatesse ohne jedwelche Beigaben wie Senf, Ketchup oder Saucen aus.

In St.Gallen gibt es die Bratwurst in drei Grössen:

  • Die kleine St.Galler Bratwurst wiegt 110 Gramm und wird am Kinderfest den jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmern serviert. (Bei der edlen Variante, der St.Galler Kalbsbratwurst, beträgt der Anteil des Kalbfleischs am gesamten Fleischanteil über 50 Prozent.)
  • Die etwas grössere Olma-Bratwurst mit 160 Gramm Gewicht wurde eigens für die traditionelle Herbstmesse in St.Gallen kreiert.
  • Die Kinderfest-Bratwurst bringt stolze 230 Gramm auf die Waage. Seit fast von Beginn weg gehört sie zum namengebenden Anlass.

Auf dem Festgelände sind die Kinderfest-Bratwurst und die Olma-Bratwurst im Angebot.

Servicespalte

Schule und Musik

Neugasse 25
9004 St.Gallen

Telefon +41 71 224 53 11
Fax +41 71 224 57 06