Accesskeys

Primarschule Halden

Foto Schulhaus Halden

Schulhaus Halden: «Ein Ort des Wohlfühlens und des Lernens für Alle»

375 Kinder besuchen unser Schulhaus Halden oder die Kindergärten Kubly I, Kubly II, Achslenweg I, Achslenweg II  und Grütli. Rund 45 Lehrpersonen bieten den Kindern optimale Lernbedingungen, damit sie sich entfalten können. In der Lerngemeinschaft Halden legen wir grossen Wert auf gegenseitigen Respekt, auf Toleranz und Wertschätzung. Das heisst, Beziehungsarbeit ist für uns zentral. Wir schauen hin und zeigen Interesse für das Gegenüber. Das Wohlbefinden ist der Nährboden jeglichen Unterrichtens. Wir haben auch äusserlich optimale Bedingungen.

Unsere Schulanlage ist eine grüne Oase. Dutzende verschiedener Baum- und Straucharten bieten für Vögel und andere Tierarten hervorragende Bedingungen. Teiche, Kaninchen und Hühner laden zum Beobachten ein. Also Lernen nicht nur im Schulzimmer, sondern bereits vor der Haustüre! Auch diverse Spielplätze und Spielgeräte stehen unseren Kindern zur Verfügung.

Jahresmotto 2018/19: Wertschätzung und Respekt

Das Haldenschulhaus befasst sich dieses Jahr mit dem Motto «Wertschätzung und Respekt». Dazu haben wir am 17. September 2018 den ersten von vier Themenmorgen durchgeführt. Der Morgen stand ganz im Zeichen von gegenseitiger Wertschätzung und gegenseitigem Respekt. Die Kinder haben sich vertieft mit den Themen Begrüssung, Regeln und «Anders sein» befasst. Die Kinder durften am Morgen ein Lösli ziehen und gingen dann zu der gezogenen Lehrperson. So haben die meisten Kinder diesen Morgen mit einer anderen Lehrperson und neuen Klassenkameraden verbracht.

Mit einem Memory haben sie die einzelnen Gesichter der Lehrpersonen einem Namen zugeordnet, sodass die Lehrpersonen auf dem Pausenplatz mit dem Namen begrüsst werden können. Auch das Grüssen selber wurde thematisiert und auf die verschiedenen Begrüssungsrituale auf der ganzen Welt eingegangen.

Sie durften einer Geschichte zuhören, in der jemand ausgeschlossen wird. Das Buch «Irgendwie Anders» hat die Kinder dazu angeregt, darüber nachzudenken, was sie anders macht und ob wir alle gleich sein müssen.

Das Haldenlied wurde besprochen und wird von den Klassen in den nächsten Wochen geübt.

Es gab auch einen kleinen Wettbewerb. Die Kinder durften eigene Haldinos gestalten und die zehn schönsten werden dann auf der Homepage und im Haldenbulletin veröffentlicht (siehe Bildergalerie unten).

Allen Kindern danken wir für ihre tollen Haldinos und für die tolle Mitarbeit.  

Servicespalte

Teaser Schönenwegen

Primarschule Halden

Schulleitung Annina Fricker
Oberhaldenstrasse 15
9016 St.Gallen

Telefon +41 71 499 24 30