Accesskeys

Direktion Schule und Sport

Stadtrat Markus Buschor

Markus Buschor, Stadtrat

St.Gallen will sich auf allen Bildungsstufen als Bildungs­standort von ausgezeichnetem Ruf, aber auch als inno­vative, sportbegeisterte und kulturell inspirierende Stadt positionieren. Für die Direktion Schule und Sport be­deutet dies die Vermittlung von qualitativ hochstehen­ der Volksschulbildung, Begegnungen mit bildender Kunst, Musik, Literatur und Sport, aber auch die Aus­einandersetzung und Förderung der Alltagskultur. Bei­spielhaftes und strahlendes Ereignis dazu war das Kin­derfest. Es verkörpert lebendige Tradition und Kultur seit bald 200 Jahren. Das Kinderfest schafft es immer wieder, bei Kindern und Erwachsenen das bekannte Fieber zu entfachen und die Terminkalender aller in Er­wartung eines sonnigen, warmen Tags zu dominieren. Neu am Kinderfest 2015 war das Zusammenwirken von Schulen mit Unternehmen des Textilverbands Schweiz, was in einem ebenso farbenfrohen wie festlichen Um­zug, aber auch in beeindruckenden Darbietungen auf dem Festgelände seinen Niederschlag fand.

Mit der Verankerung der musikalischen Bildung im Kulturförderungsgesetz wurden die Musikschulen ge­stärkt. Die musikalische Bildung wird zum unverzicht­baren Bildungsbereich mit einem Angebot an Fächern vom Singland für Kindergartenkinder bis zum Erwachsenenunterricht und von der alten Musik bis zum Rock-­Pop-­Bereich. Um den eingeschlagenen Weg zur Förderung der musikalischen Bildung erfolgreich weitergehen zu können, braucht es Konstanz in der Führung. Dazu konnte für den in den Ruhestand getretenen Leiter ein ebenso kompetenter wie motivierter Nachfolger ange­stellt werden.

An den Mittagstischen  und in den Tagesbetreuun­gen herrscht zur Mittagszeit Hochbetrieb. Hungrige Kinder stürmen in die Räume der Betreuungsangebote und nehmen Platz an den Tischen. Essen soll aber mehr sein als Nahrungsaufnahme. Deshalb sind Mit­tagstische und Tagesbetreuungen nach den Kriterien von «Fourchette verte» zertifiziert. Neben einem verantwortungsvollen Einkauf und Umgang mit Lebens­mitteln sowie gesunder Zubereitung der Speisen wird Wert auf die Tisch­- und Gesprächskultur gelegt.

Lesen gehört zu den wichtigsten kulturellen Tätig­keiten und beginnt bereits im frühen Kindesalter. In der Stadtbibliothek Katharinen können Eltern und ihre Kin­der erfahren, wie viel Spass in Bildung und Büchern steckt. Jugendliche lernen in der Bibliothek gezielt Wissen abzuholen und zu bewerten, schätzen die Bibliothek aber auch als Ort zum Verweilen und sich Austauschen. Mit der Stadtbibliothek St.Gallen an den Standorten Hauptpost und Katharinen verfügt die Stadt über zwei inspirierende kulturelle Begegnungsstätten für alle Bevölkerungsgruppen.

Mit der letzten Staffel sind alle Kindergärten «be­wegte Kindergärten» mit Purzelbaum­-Label. Bewegte Kindergärten werden dem natürlichen Bewegungs­drang der Kindergartenkinder gerecht. Die Kinder lernen früh, dass regelmässige Bewegung zu einer gesunden Entwicklung gehört und das Wohlbefinden erhöht. Zur Sicherstellung nachhaltigen Wirkens besteht mittlerweile schweizweit ein ausgedehntes Purzelbaum­Netz­werk.

Ebenfalls Ausdruck einer lebendigen Bewegungs­kultur in der Stadt sind die verschiedenen Laufwett­bewerbe. Der Auffahrtslauf mit 4 400 Laufbegeisterten gehört bereits zu den grössten Laufveranstaltungen in der Schweiz. Der Firmenlauf konnte 2015 stark zulegen und beim Städteduell «SRF bewegt» hatte die Stadt St.Gallen die meisten Laufkilometer. Auch der Mountain­bike­-Waldegg-­Trail stärkt die städtische Bewegungs­kultur. Unter Mitwirkung des Sportamts konnte ein erstes Teilstück für die Mountainbikes freigegeben werden.

Das Jungkult-­Festival mit über 150 Jugendlichen fand bereits zum zweiten Mal statt. Jungkult macht das kulturelle Schaffen und die Lebenswelt von Jugend­lichen einem breiten Publikum zugänglich und will die positive Energie für künstlerische Fantasie und Schaf­fenskraft in den Sparten Musik, Tanz, Film, Poetry Slam, Graffiti, Theater und Kunst aufzeigen. Jungkult war 2015 vom Jugendsekretariat begleitet, wird künftig aber auf eigenen Vereinsbeinen stehen.

Servicespalte

Verwaltung und Politik

Stadt St.Gallen

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 51 21

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:

08.30 bis 17.00 Uhr

Donnerstag:

08.30 bis 18.00 Uhr

Freitag:

08.30 bis 16.30 Uhr