Die Eisbären sind los!

25. November 2018 18:00 von Kurt Würth

Heute um 14 Uhr findet in der Eishalle Lerchenfeld ein Freundschaftsspiel statt. Die Eisbären St.Gallen (3. Liga) treffen auf eine chinesische U23-Auswahl. Das Team China bereiten sich in der Schweiz bzw. im Nationalen Sportzentrum Magglingen auf die Olympischen Spiele 2022 in China vor. Es werden für das heutige Eishockeyspiel etliche Besucherinnen und Besucher erwartet.

Textalternative zum Video: kuwur.mp4

Es ist 13 Uhr - ich befinde mich zusammen mit meinem Kollegen Paul Widrig in der Eishalle Lerchenfeld. Dort treffen wir mit den Verantwortlichen des Hockey-Clubs Eisbären, den Hallenbetreibern sowie mit dem Eismeister die letzten Vorbereitungen. Der Verband «HC Eisenbären» stellt uns sechs ihrer Junioren für den Parkdienst zur Verfügung. Zusammen mit den eingesetzten Junioren kümmern wir uns um den Park- und Verkehrsdienst. Für die Sicherheit werden wir zusätzlich von vier Kollegen der Schichtpolizei unterstützt.

Auch unser Fahrzeug durfte eine Runde auf dem Eis drehen.

Auch unser Fahrzeug durfte eine Runde auf dem Eis drehen.

Kurz vor dem Spiel werden die beiden Mannschaften von den Veranstaltern begrüsst. Die beiden Nationalhymnen beenden diese Zeremonie. Pünktlich um 14 Uhr beginnt das freundschaftliche Hockeyspiel. Unter Körpereinsatz geben beiden Team alles, um das Spiel für sich zu entscheiden. Dabei flitzt der Puck auf dem Spielfeld hin und her. Es kommt zu zahlreichen Torschüssen. Nach 20 Minuten steht es 1:0 für den HC Eisbären. Im zweiten Drittel kann das Team China die Führung übernehmen - es steht 2:3 für die Gäste. Der HC Eisenbären legt aber im letzten Drittel einen Zahn zu - sie entscheiden die Partie zu ihren Gunsten. Endresultat 5:3 für das bärenstarke Heimteam.

Hart umkämpftes Spiel in der Eishalle Lerchenfeld.

Hart umkämpftes Spiel in der Eishalle Lerchenfeld.

Das Eishockeyspiel zwischen dem HC Eisbären und dem Team China verlief aus polizeilicher Sicht problemlos. Nach dem Spiel verabschieden sich die beiden Mannschaften vor den zirka 500 Zuschauerinnen und Zuschauern. Unter dem Publikum ist auch Stadtrat Markus Buschor. Zum Schluss wird ein Foto mit den beiden Mannschaften, dem Stadtrat sowie uns erstellt und ein toller Anlass geht damit zu Ende.

Zum Abschluss des Tages gibt's ein Gruppenfoto.

Zum Abschluss des Tages gibt's ein Gruppenfoto.

Autor: Kurt Würth, Quartierpolizist Oberstrasse/Tschudiwies-Zentrum/Bruggen


 








0 Kommentare