Mein erstes Treffen mit Jasper

21. August 2015 14:36 von Manuel Egger

Mein Name ist Manuel Egger und ich bin seit vier Jahren Polizist bei der Stadtpolizei St.Gallen. Bei uns im V57 – das ist die Abkürzung für unseren Polizeiposten an der Vadianstrasse – nennen mich die meisten Mac. Letzten Mittwoch war es endlich soweit: Ich traf Jasper zum ersten Mal. Auf dieses erste „Beschnuppern“ habe ich mich sehr gefreut. Ich war aber auch etwas nervös. Umso schöner war es, zu sehen, dass Jasper fit und munter ist. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Schon am 2. September werden wir uns wieder sehen. Dann wird Jasper mit mir nach Hause kommen.

Eigentlich soll man ja Privates und Geschäftliches trennen. Bei Jasper und mir wird das nicht möglich sein. Wir werden zusammen arbeiten und zusammen unsere Freizeit verbringen. Ich werde also mehr sein als sein Chef. Wir werden zu Partnern und über die Jahre sicher zu dicken Freunden. Jasper wird auf seinem Weg zum Polizeihund vielen Herausforderungen gegenüberstehen. Ich werde dabei immer an seiner Seite sein. Jasper wird mein Leben ziemlich auf den Kopf stellen. Über unseren Alltag werden wir in diesem Blog regelmässig berichten und euch damit einen Einblick in den Polizeialltag ermöglichen.

Verstärkung für unsere Hundestaffel

In unserer Hundestaffel waren noch letztes Jahr vier Hunde. Ende 2014 musste aber Pepper, eine 11-jährige Diensthündin, aufgrund einer Krankheit eingeschläfert werden. Die Korpsleitung – das sind die Chefs der verschiedenen Bereiche und unser Kommandant – entschied danach, einen neuen Polizeihund auszubilden. Ab September 2015 werden daher Jasper und ich unsere Hundestaffel verstärken. Wobei wir am Anfang wohl noch keine grosse Verstärkung sein werden. Bis Jasper ein vollwertiges Mitglied unserer Hundestaffel ist, dauert es noch fast zwei Jahre. In dieser Zeit werden wir viele Herausforderungen und Prüfungen zu meistern haben. Drückt uns beiden die Daumen, damit wir das packen!

Impressionen von unserem ersten Treffen

Ich machte Bekanntschaft mit Jasper und seinen Geschwistern.

Hier geht es schon ruhiger zu und her: Ich, Jasper und seine Mutter.

Jasper in meinen Armen.

Und dann hiess es bereits wieder Abschied nehmen.


 








7 Kommentare
  • Sandra Brunies 24. August 2015 14:44
    Als St. Gallerin freue ich mich sehr über diese Verstärkung. Jetzt ist Jasper noch ein Baby, aber bald wird er gross sein und seine Arbeit als Polizeihund aufnehmen. Ich finde es eine tolle Idee mit diesem Blog! Mit grossem Interesse verfolge ich die Geschichte von Jasper LG Sandra
  • jaybee 24. August 2015 12:53
    Die Idee mit dem Blog ist einfach super. Ich wünsche sowohl Jaster als auch seinem "Herrchen" alles Gute für die Zukunft. Möget ihr viele spannende und abwechslungsreiche Tage erleben.
  • Suzan 24. August 2015 08:57
    Ich bin jetzt schon Fan von diesem Blog! Toi Toi Toi und danke im Voraus für die weiteren Bilder und Geschichten.
  • Sam 22. August 2015 14:26
    Ihr gebt zusammen ein tolles Bild ab! Ich wünsche euch viel Spass und Freude zusammen! Geniesst es, dass ihr Tag und Nacht zusammen sein dürft, was bei den meisten Berufen leider nicht möglich ist. Ich freue mich schon sehr auf weitere News aus eurem Leben! Tolle Idee mit dem Blog!
  • Nadine 21. August 2015 17:00
    Der kleine ist wirklich süss. Ich wünsche Herrn Egger und Jasper viel Geduld und gutes Gelingen :-) ich freue mich bereits auf weitere spannende Einträge von den beiden
  • Christina 21. August 2015 16:53
    Ach wie süss. Auf diese Ausbildung bin ich gesapnnt. Viel Glück und spannende Momente wünsche ich dem Zwei- und Vierbeiner
  • Peter 21. August 2015 16:44
    Viel Glück bei der Ausbildung. Würde gern mal einen Trainingstag miterleben. Ich hoffe er wird eine große Hilfe.