Accesskeys

Umzug nach und in St.Gallen

Ein Umzug, Zuzug oder Wegzug ist innerhalb von 14 Tagen meldepflichtig. Die Meldung kann online unter eUmzugCH oder persönlich am Schalter unter Vorweisung eines amtlichen Ausweises erfolgen.

Ein Wegzug ins Ausland kann nur durch persönliche Vorsprache am Schalter mitgeteilt werden. Jede volljährige Person muss persönlich anwesend sein. Für die Bearbeitung benötigen wir einen Abmeldeschein des Steueramts und bei ausländischen Staatsangehörigen alle Ausländerausweise im Original.

Für die Anmeldung ist die vorgängige Abmeldung bei der bisherigen Wohnsitzgemeinde vorzunehmen. Für die Erfassung des Zuzugs benötigen wir folgende Dokumente:

  • Mietvertrag oder Bestätigung des Logisgebenden
  • Heimatschein (für jede volljährige Person mit Schweizerbürgerrecht
  • Ausländerausweis und heimatliches Reisedokument (für ausländische Staatsangehörige)
  • Familienausweis/Familienbüchlein für verheiratete Personen mit minderjährigen Kindern
  • Aktuelle Krankenversicherungskarte oder aktuelle Police der Grundversicherung

Für ausländische Personen fallen für die Bearbeitung Gebühren an. Diese müssen am Schalter bar oder mit der Karte beglichen werden.

Bei einem Zuzug aus dem Ausland von ausländischen Staatsangehörigen konsultieren Sie bitte die entsprechenden Merkblätter des Migrationsamts St.Gallen.

Wenn Sie uns Ihren Umzug am Schalter melden, benötigen wir einen amtlichen Ausweis, den Mietvertrag. Bei ausländischen Staatsangehörigen ist die Mutation gebührenpflichtig.

Anmeldung eines Nebenwohnsitzes/Wochenaufenthalt für Studierende mit Hauptwohnsitz in der Schweiz

Für Vollzeit-Studierende der Universität St.Gallen, der Pädagogischen Hochschule St.Gallen, der Fachhochschule St.Gallen oder einer anderen Weiterbildungs-Institution in St. Gallen besteht die Möglichkeit, sich online (7x24 h) im Nebenwohnsitz (als sog. Wochenaufenthalter/in) anzumelden.

Servicespalte

Bevölkerungsdienste

Rathaus
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 44 00

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
08.30 bis 17.00 Uhr


Donnerstag:
08.30 bis 18.00hr 


Freitag:
08.30 bis 16.30 Uhr

 

Kein Telefondienst von Montag bis Freitag
von 11.30 bis 13.30 Uhr und Donnerstag
von 17.00 bis 18.00 Uhr