Accesskeys

Veranstaltungen

Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind bewilligungspflichtig. Auch Veranstaltungen auf privatem Grund können eine Bewilligung erfordern. Gesuche um Bewilligungen sind mindestens 14 Tage vor geplanten Veranstaltungen einzureichen. 

 

Schutzkonzept
Mit Einführung der COVID-19-Verordnung besondere Lage wurde eine Schutzkonzeptpflicht statuiert. So müssen gemäss Art. 4 Abs. 1 alle Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben, einschliesslich Bildungseinrichtungen, sowie Organisatoren von Veranstaltungen ein Schutzkonzept erarbeiten und dieses umsetzen. Bei Fragen steht die Stadtpolizei St.Gallen zur Verfügung.

 

Veranstaltungen im öffentlichen Raum

DIe Stadtpolizei St.Gallen unterscheidet zwischen kommerziellen und nicht kommerziellen Veranstaltungen. Diesbezüglich stehen verschiedene Gesuchsformulare zur Verfügung. Vor der Eingabe eines Gesuchs sind die Nutzungsmöglichkeiten sowie die Verfügbarkeit der Eventplätze im Belegungskalender zu prüfen. 

Kommerzielle Nutzung

Von Montag bis Freitag können die Eventplätze «Hauptpost», «Post Brühltor», «Vadianplatz» und «Marktplatz (Acrevis Bank Nordseite)» für kommerzielle Aktivitäten genutzt werden. Jede Gesuchstellerin / jeder Gesuchsteller (Unternehmen) kann maximal zwei Aktionstage pro Jahr beanspruchen. 

Beispiele: Sampling, Flyer, Kundenumfragen

Vor der Eingabe des Gesuchs sind die Verfügbarkeit der Eventplätze sowie das Merkblatt zu beachten. 

Nicht kommerzielle Nutzung

Für Veranstaltungen ohne kommerziellen Hintergrund stehen die untenstehenden Gesuchsformulare zur Verfügung. 

Beispiel: politische, religiöse oder wohltätige Aktivitäten, Unterschriftensammlung

Vor der Eingabe des Gesuchs sind die Verfügbarkeit der Eventplätze sowie das Merkblatt zu beachten. 

Kontakt: Ressort öffentlicher Raum und Tierschutz, Telefon +41 71 224 61 00, bewilligungen@stadt.sg.ch

Veranstaltungen auf privatem Grund

Je nach Art und Ausrichtung erfordert die Durchführung einer Veranstaltung auf privatem Grund eine Bewilligung. Die diesbezügliche Beurteilung wird anhand des entsprechenden Gesuchformulars durch die Stadtpolizei als verantwortliche Bewilligungsbehörde vorgenommen. Überdies untersteht die gastgewerbliche Bewirtungstätigkeit an einer Veranstaltung einer zusätzlichen Bewilligungspflicht. Ebenso sind Veranstaltungen in Gastwirtschaften bewilligungspflichtig, die nicht durch die Patentinhaberin / den Patentinhaber durchgeführt werden (Drittveranstalter).

Bei der Durchführung von Lotterien, Tombolas, Pokerturnieren und Sportwetten (Kleinspiele) ist zu prüfen, ob eine Bewilligungspflicht besteht. Weitere Informationen dazu liefern die entsprechenden Links zu Kleinspielen.

Kontakt: Ressort Gast- und Unterhaltungsgewerbe, Telefon +41 71 224 61 00, bewilligungen@stadt.sg.ch

Gebührentarif

Merkblätter für Veranstaltungen 

Servicespalte

Stadtpolizei St.Gallen

Bewilligungen
Vadianstrasse 57
9001 St.Gallen

Telefon +41 71 224 61 00

Öffnungszeiten

Schalter Veranstaltungen/Gastgewerbe

Montag bis Freitag

07.30 – 12.00 Uhr