Accesskeys

Verkehrskontrollen während der Fasnachtszeit

Symbolbild Verkehrskontrolle

Am Abend des Schmutzigen Donnerstags (8.2.2018) führte die Stadtpolizei St.Gallen mehrere Verkehrskontrollen durch. Ein Fahrzeuglenker wurde als fahrunfähig eingestuft. Er musste seinen Führerausweis abgeben und wurde angezeigt.


Am Abend des Schmutzigen Donnerstags kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen mehrere Fahrzeuglenkerinnen- und lenker. Dabei konnte ein Lieferwagenfahrer angehalten werden, welcher deutliche Ausfallserscheinungen und Auffälligkeitsmerkmale zeigte. Die Staatsanwaltschaft St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der 54-Jährige musste seinen Führerausweis abgeben und wurde angezeigt. Das Taxi brachte ihn nach Hause.

Die Stadtpolizei St.Gallen weist darauf hin, dass während der Fasnachtszeit konsequent Verkehrskontrollen durchgeführt werden, bei welchen die Methode zur Erkennung der Fahrunfähigkeit (MEF) angewendet wird. Bei Verdacht auf Drogen- oder Medikamentenkonsum allenfalls in Kombination mit Alkohol wird durch die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe angeordnet und es kommt zur Anzeige.


Stadtpolizei - Verkehrskontrollen während der Fasnachtszeit (09.02.2018 14:04)



 








0 Kommentare

Servicespalte