Accesskeys

Bei Sekundenschlaf Tafel umgefahren

Beschädigtes Fahrzeug

Am Samstagmorgen (03.11.2018) kam es auf der Schorenstrasse zu einem Selbstunfall. Infolge Sekundenschlaf fuhr ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug in eine Verkehrstafel. Dabei entstand hoher Sachschaden.


 

Am Samstag um 06:20 Uhr lenkte ein Autofahrer sein Fahrzeug auf der Schorenstrasse Richtung Hätterenweg. Gemäss Angaben des 35-jährigen Lenkers fiel er in einen Sekundenschlaf und erwachte erst nachdem er einen lauten Knall hörte. Dieser stammte von einer 30er-Zonentafel, die er umgefahren hatte. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden. Infolge hohem Ölverlust wurde die Berufsfeuerwehr St.Gallen aufgeboten. Das Auto musste abgeschleppt werden.

 


Stadtpolizei - Bei Sekundenschlaf Tafel umgefahren (04.11.2018 08:50)



 








0 Kommentare

Servicespalte