Accesskeys

Eine Nacht in der Zelle

(Symbolbild)

Am Dienstagabend (10.09.2019) belästigte ein alkoholisierter Mann Gäste in einem Restaurant. Nachdem er das Personal tätlich angegriffen hat, verhielt er sich auch gegenüber den Polizisten aggressiv und musste in Handfesseln gelegt werden. Der Mann schlief in der Folge zur Ausnüchterung und zum Schutze der Allgemeinheit in einer Polizeizelle.


Ein alkoholisierter Mann betrat am Dienstagabend gegen 20 Uhr ein Restaurant im Zentrum der Stadt. Nachdem er die Gäste anschrie und verlangte, dass sie das Lokal verlassen sollen griff er das Personal tätlich an. Gäste eilten dem Personal zur Hilfe und alarmierten die Polizei. Als sich der Mann auch gegenüber den Einsatzkräften aggressiv verhielt, mussten diese ihn zu Boden führen. Auch in Handfesseln wehrte sich der Mann weiter und versuchte sich loszureissen. Dabei zog sich einer der Polizisten leichte Verletzungen zu. Aufgrund des Alkoholwertes von 0.96 mg/l und der von ihm ausgehenden Fremdgefährdung musste der Mann die Nacht zur Ausnüchterung in der Polizeizelle verbringen.

Er wird sich wegen Gewalt und Drohung gegen Beamten und Behörden vor der Staatsanwaltschaft St.Gallen verantworten müssen.


Stadtpolizei - Eine Nacht in der Zelle (11.09.2019 16:19)



 








2 Kommentare
  • Bambus 15. September 2019 23:54
    fake news wie ein Selbstverteidigungskurs ein Polizist verletzt sich dabei der Rest ist Lehrbuch oder Lehrkurs . ? Hat dieser Beamte den richtigen Beruf ?
    1 Antwort » Antworten
  • Motzi 17. September 2019 23:01
    Völlig sinnfreier und unnötiger Kommentar!
    0 Antworten » Antworten

Servicespalte