Accesskeys

Atelieraufenthalt in Buenos Aires für St.Galler Künstlerin Kathrin Rieser

Atelier, Buenos Aires

Vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2015 kann die Stadt St.Gallen einen Atelieraufenthalt in Buenos Aires vergeben. Auf Empfehlung der Kommission für Kulturförderung hat der Stadtrat den Aufenthalt der St.Galler Künstlerin Kathrin Rieser zugesprochen.


Die Städtekonferenz Kultur (SKK) besitzt seit Anfang dieses Jahres drei Ateliers in einer Künstlerresidenz in Buenos Aires. Die Ateliers werden jeweils für ein halbes Jahr Kulturschaffenden aus den Mitgliedstädten zur Verfügung gestellt. 2015 kann die St.Galler Künstlerin Kathrin Rieser ein halbes Jahr in Buenos Aires künstlerisch tätig sein. Gleichzeitig werden Kulturschaffende aus Zürich und Fribourg in Buenos Aires weilen.

Kathrin Rieser ist seit Jahren spartenübergreifend in den Bereichen Bildende Kunst, Theater und Performance tätig. Ein besonderer Schwerpunkt ihres künstlerischen Schaffens liegt beim Figuren- und Objekttheater: Kathrin Rieser gestaltet einzigartige Marionetten und arbeitet regelmässig mit verschiedenen Theaterformationen wie zum Beispiel dem Strassentheater „Strassenvarieté“ von Nicole Langenegger oder der Gruppe „Cie Pumliks“ zusammen. In der Galerie vor der Klostermauer hat Kathrin Rieser im Jahr 2013 eine Einzelausstellung bestritten. In Buenos Aires will die Künstlerin mit vorgefundenem Material Objekte und Szenografien kreieren und diese in Form von Fotos und Animationsfilmen festhalten.


Medienmitteilungen - Atelieraufenthalt in Buenos Aires für St.Galler Künstlerin Kathrin Rieser (27.01.2014 09:44)



 








0 Kommentare

Servicespalte