Accesskeys

«Fadian» – das Kinderfestmotto 2018 verbindet Tuch und Reformation

Kinder nehmen am Umzug auf den Strassen teil.

Das St.Galler Kinderfest 2018 findet zwischen dem 16. Mai und 2. Juli unter dem Motto «Fadian» statt. Schülerinnen und Schüler werden am Kinderfestumzug 2018 teilnehmen und auf den Festbühnen ihre Darbietungen aufführen. Dies in Anlehnung an die textile Tradition St.Gallens und das 500-Jahr-Jubiläum der Reformation.


Vom 13. bis ins 18. Jahrhundert trugen Leinwandproduktion und Leinwandhandel zur herausragenden Stellung der Stadt St.Gallen in Europa bei. Der Tuchhandel und damit der rege grenzüberschreitende Austausch war es, der nebst zahlreichen Gütern auch Ideen nach St.Gallen brachte. Dies führte dazu, dass die Stadt St.Gallen sich als eine der ersten Städte der Eidgenossenschaft der Reformation anschloss.

Aus Anlass des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation würdigt die Stadt St.Gallen Vadian, den Stadtreformator, auch am traditionsreichen St.Galler Kinderfest. Im Vorfeld zur zweiten Kinderfestsitzung suchten die Schulen der Stadt St.Gallen passende Motto-Vorschläge zum Thema. Gemeinsam wurde schliesslich unter den eingereichten Vorschlägen das Motto «Fadian» gekürt, welches den Faden als Symbol für die Textilindustrie mit dem Stadtreformator Vadian verbindet.

Die Schulen werden bei der Umsetzung ihrer Ideen zum Motto wie am letzten Kinderfest vom Textilverband Schweiz und dessen Textilfirmen tatkräftig unterstützt.


Medienmitteilungen - «Fadian» – das Kinderfestmotto 2018 verbindet Tuch und Reformation (23.08.2017 09:23)



 








1 Kommentare
  • Für Doris 10. März 2018 15:32
    Fadian
    0 Antworten » Antworten

Servicespalte