Accesskeys

Aktionstage gegen Rassismus in der Stadt St.Gallen

Symbolbild Menschen halten sich an Händen

Der Schutz vor Diskriminierung und Rassismus ist nicht selbstverständlich. Aus diesem Grund finden während den kantonalen Aktionstagen gegen Rassismus vom 14. bis 24. März 2019 auch verschiedene Aktivitäten in der Stadt St.Gallen statt.


Damit Rassismus und Diskriminierung keinen Platz in unserer Gesellschaft erhalten, setzen die kantonalen und städtischen Behörden mit den Aktionstagen ein Zeichen gegen Ausgrenzung und rufen zu Wachsamkeit und Zivilcourage auf. Rassismus kommt oft leise daher und findet im Privaten und Verborgenen statt. An den Aktionstagen wird aufgezeigt, dass Rassismus auch bei uns existiert. Der gesellschaftliche Zusammenhalt leidet, wenn zusätzlich zu diesen subtilen, alltäglichen Formen «Hassreden» und Provokationen im Internet und in der Öffentlichkeit salonfähig werden. Es braucht die Wachsamkeit und den Mut von uns allen, gegen jegliche Formen der Ausgrenzung einzuschreiten.

Die Aktionstage sollen zur Sensibilisierung beitragen und möglichst viele Menschen in St.Gallen zusammenführen sowie Kooperationsmöglichkeiten mit lokalen Akteuren aufzeigen. Seit 2012 ist die Stadt St.Gallen Mitglied der Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus. Im Rahmen dieser Anti-Rassismus-Strategie beteiligt sich die Stadt St.Gallen an den kantonalen Aktionstagen gegen Rassismus.

Veranstaltungshinweise

  • Mittwoch, 20. März 2019, 19:30 Uhr, Grabenhalle: Forumtheater «Konflikt-Türe» unter dem Titel «Das wird man wohl noch sagen dürfen!», zwei interaktive Szenen gegen Alltagsrassismus zum Mitdenken und sich einmischen. Mit einer kurzen Einführung zu den Aktionstagen von Stadträtin Sonja Lüthi.
  • Donnerstag, 21. März 2019, 19:00 Uhr, Restaurant Splügeneck: öffentlicher «Erfahrungsaustausch über Ausgrenzungserfahrung», organisiert von der katholischen Kirche im Lebensraum St.Gallen und der islamischen Gemeinschaft El-Hidaje
  • Donnerstag, 21. März 2019, 20:30 Uhr, Palace: «Disco – gegen Rassismus mit Manifesten», organisiert vom CABI Anti-Rassismus-Treff St.Gallen
  • Samstag, 23. März 2019, ab 10:00 Uhr, Turnhalle Schönenwegen: «Fair-Play-Hallenfussballturnier» mit zwölf Mannschaften und Festwirtschaft, organisiert vom somalischen Integrationsverein zusammen mit dem SC Brühl

Alle weiteren regionalen Veranstaltungen finden sich auf www.gegenrassismus.sg.ch


Medienmitteilungen - Aktionstage gegen Rassismus in der Stadt St.Gallen (11.03.2019 08:25)



 








0 Kommentare

Servicespalte