Accesskeys

Stadtrat sagt Ja zum HSG-Campus am Platztor

Foto vom heutigen Areal Platztor

Der Stadtrat empfiehlt ein JA zum HSG-Campus am Platztor. Die St.Galler Kantonsbevölkerung stimmt am 30. Juni 2019 über die für die Stadt St.Gallen wegweisende Vorlage ab. Der neue Campus gibt der HSG den nötigen Raum für ihre Entwicklung und setzt im Zentrum St.Gallens einen städtebaulichen Akzent.


Seit über hundert Jahren prägt die Universität St.Gallen (HSG) den Ruf St.Gallens als herausragenden und innovativen Bildungsstandort. Zur Hochblüte der hiesigen Stickereiindustrie im Museumsquartier gegründet, ist der Campus seit rund 50 Jahren am Rosenberg und in Rotmonten angelegt. Mit der geplanten Erweiterung am Platztor kehrt die HSG quasi zurück in die Innenstadt.

Im Gegensatz zum Quartier Rotmonten / Rosenberg ist das Platztor abgesehen vom Strassenverkehr wenig belebt, dafür sehr zentral am nördlichen Rand der Altstadt gelegen. Es gilt im Rahmen der innerstädtischen Entwicklung als eine der wichtigsten Landreserven. Mit Ansiedlung der HSG am Platztor werden ein lebendiges neues Stück Stadt geschaffen, das Quartier massiv aufgewertet, der Bildungs- und Forschungsstandort St.Gallen nachhaltig gestärkt und die akute Raum- und Platznot der Universität beseitigt.


 








0 Kommentare

Servicespalte