Accesskeys

Brühltorpassage wird nach Vandalenakt repariert

Treppe Brühltorpassage

Von heute bis 15. bis Freitag, 20. Juli 2019, wird der Treppenabgang Waaghaus bei der Brühltorpassage nach einem Vandalenakt wieder instand gestellt. In dieser Zeit ist der Treppenlauf gesperrt. Lift und Rolltreppe sind in Betrieb. Der Treppenabgang beim Haus Notenstein ist ungehindert passierbar.


Vor einigen Wochen kam es in der Brühltorunterführung beim Treppenabgang Waaghaus zu einem Vandalenakt. Ein Betonpoller wurde die Treppe hinuntergestossen. Dabei wurden mehrere Treppenstufen beschädigt. Die Stadt hat bei der Kantonspolizei St.Gallen Anzeige erstattet. 

Heute, 15. Juli 2019, beginnen die Reparaturarbeiten. Sie dauern bis Freitag, 20. Juli 2019. Während der Sanierung ist die Treppe gesperrt, Lift und Rolltreppe sind in Betrieb. Fussgängerinnen und Fussgänger können auch den Treppenabgang bei der Bank Notenstein an der Torstrasse 17 benutzen. 

Im gleichen Zeitraum wird eine Korrektur an der «raster_projektion» von Norbert Möslang auf dem Windfang beim Aufgang zur Museumsstrasse ausgeführt. Der Durchgang ist durch ein Arbeitsgerüst leicht eingeschränkt.


Medienmitteilungen - Brühltorpassage wird nach Vandalenakt repariert (15.07.2019 08:50)



 








0 Kommentare

Servicespalte