Accesskeys

Ausschreibung Atelieraufenthalt erstmals in Belgrad

Belgrad

Die Stadt St.Gallen vergibt 2020 erstmals in Belgrad einen viermonatigen Atelieraufenthalt. Das von der Städtekonferenz Kultur neu gemietete Atelier steht St.Galler Kulturschaffenden vom 1. April bis 31. Juli 2020 zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Oktober 2019.


Die Städtekonferenz Kultur (SKK) mietet ab April 2020 neu neben den bisherigen Ateliers in Kairo, Genua und Buenos Aires zwei Ateliers in Belgrad und stellt sie ihren Mitgliedstädten zur Verfügung. St.Gallen kommt mit Schaffhausen als erste Stadt in den Genuss des Angebots. Der Kanton Thurgau und die Stadt Luzern verfügen ebenfalls schon länger über ein Atelier im selben Komplex.

Die Stadt St.Gallen vergibt den Aufenthalt voraussichtlich alle drei Jahre an Kreative aller Sparten. An den Lebenskosten vor Ort beteiligt sich die Stadt St.Gallen mit insgesamt CHF 4‘000, die SKK zusätzlich mit CHF 2’000. Vom 1. April 2020 bis 31. Juli 2020 hat eine Kulturschaffende bzw. ein Kulturschaffender mit Wohnsitz in St.Gallen die Möglichkeit, den Arbeitsort nach Belgrad in das frisch renovierte Atelier zu verlegen.

Die SKK arbeitet betreffend Belgrader Atelier mit dem Verein «Atelier Belgrad» zusammen. Er stellt Kontaktpersonen zur Verfügung, die sich um die Wohnungsübergabe und -abnahme sowie um den Unterhalt der Wohnung kümmern und den Kunstschaffenden etwa bei Behördengängen zur Verfügung stehen. Die Ansprechpersonen vor Ort stellen überdies Kontakte zur Belgrader Kunst- und Kulturszene her und informieren über kulturelle Anlässe. Insgesamt sind jeweils vier Schweizer Kulturschaffende im selben Atelierskomplex, was auch eine sinnvolle Vernetzung unter ihnen interessant macht.

Ziel der Ateliervergaben ist es, professionelles Kulturschaffen und den Kulturaustausch zwischen der Schweiz und dem Gastland zu fördern. Auslandsaufenthalte geben Kulturschaffenden die Möglichkeit, sich vollumfänglich auf ihre Arbeit zu konzentrieren, ihr Werk in einem inspirierenden Umfeld weiterzuentwickeln sowie neue Impulse zu gewinnen.

Interessierte mit Wohnsitz in der Stadt St.Gallen richten ihre Bewerbung bis 10. Oktober 2019 an die Kulturförderung, Rathaus, 9001 St.Gallen, kultur@stadt.sg.ch. Das Dossier umfasst einen Lebenslauf, eine Dokumentation des bisherigen Schaffens sowie ein Motivationsschreiben mit dem künstlerischen Vorhaben in Belgrad. Informationen über das Atelier sind erhältlich unter www.kultur.stadt.sg.ch.


Medienmitteilungen - Ausschreibung Atelieraufenthalt erstmals in Belgrad (16.08.2019 11:59)



 








0 Kommentare

Servicespalte