Accesskeys

Start ins neue Schuljahr an den städtischen Schulen

Symbolbild Schuljahresbeginn

Für die St.Galler Schülerinnen und Schüler hat am Montag, dem 12. August 2019, das neue Schuljahr begonnen. Gut 6300 Mädchen und Knaben besuchen eine der städtischen Schulen. Auf den Schulwegen sind 672 Kinder unterwegs, die in das erste Kindergartenjahr eingetreten sind. Auf ihrem Weg zum Kindergarten unterstützt sie in den ersten Tagen die Stadtpolizei St.Gallen.


Am Montag, dem 12. August 2019, hat für 672 Kinder ein neuer Alltag begonnen. Sie sind in das erste Kindergartenjahr eingetreten. Im Jahr zuvor waren es 670 Kinder. Bei den Erstklässlerinnen und Erstklässlern erhöhte sich die Zahl der Eintritte gegenüber dem Schuljahr 2018/19 auf 638 Kinder. Dies sind 35 Kinder mehr als im Vorjahr. Insgesamt sind es 6332 Kinder welche in den städtischen Kindergärten, Primar- und Oberstufenschulen von insgesamt 800 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Im Vorjahr waren es 6320 Kinder und 786 Lehrpersonen. 

Um für sichere Kindergarten- und Schulwege zu sorgen, ist die Stadtpolizei St.Gallen im Verlaufe der ersten Schulwoche in der Umgebung von Kindergärten und Schulen sowie bei Fussgängerstreifen präsent. Mit der Kampagne «Achtung Schulanfang» will die Stadtpolizei zusammen mit dem TCS auch anlässlich des diesjährigen Schuljahresbeginns Fahrzeuglenkerinnen und -lenker sensibilisieren und auf den Vortritt am Fussgängerstreifen aufmerksam machen. Zudem besuchen Verkehrs- und Sicherheitsinstruktorinnen und -instruktoren Kindergärten und erklären den Kindern das korrekte Verhalten im Strassenverkehr.


Medienmitteilungen - Start ins neue Schuljahr an den städtischen Schulen (14.08.2019 09:11)



 








0 Kommentare

Servicespalte