Accesskeys

Keine neue Buslinie zum Kammelenberg

St.Gallerbus

Die VBSG haben in Zusammenarbeit mit dem städtischen Tiefbauamt und dem Besteller des öffentlichen Personenverkehrs, dem Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons St.Gallen, eine mögliche Buserschliessung für den Kammelenberg geprüft.


Aus Anlass einer Petition von Einwohnerinnen und Einwohnern vom Oktober 2018 haben die Stadt und der Kanton die Realisierbarkeit einer neuen Buslinie zum Kammelenberg untersucht. Der daraus entstandene Fachbericht hat gezeigt, dass eine Buslinie zum Kammelenberg mit einem Minibus verkehrstechnisch machbar wäre. Eine solche Buslinie ist jedoch insbesondere wegen ihres geringen Kostendeckungsgrades nicht zweckmässig. Der Stadtrat hat sich deshalb gegen die Einführung einer neuen Buslinie «Kammelenberg» entschieden.

Vor Kurzem konnte mit dem Hohermuthweg eine durchgehende und direkte Verbindung von der Kammelenbergstrasse über die Tutilo- und Tetznerstrasse bis zur St.Georgen-Strasse fertig erstellt werden. Sie gewährleistet eine verbesserte (Fussweg-)Anbindung des Kammelenbergs an den öffentlichen Verkehr.


Medienmitteilungen - Keine neue Buslinie zum Kammelenberg (11.10.2019 09:00)



 








0 Kommentare

Servicespalte