Accesskeys

Erneuerung der Wasser- und Gasleitungen an der Rorschacher Strasse

Erneuerung der Wasser- und Gasleitungen an der Rorschacher Strasse

Die St.Galler Stadtwerke beginnen ab Montag, 29. Juni 2020, an der Rorschacher Strasse mit Werkleitungsarbeiten. Diese dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober 2020. Der betroffene Abschnitt zwischen Singenbergstrasse und Blumenaustrasse bleibt in beide Richtungen befahrbar.


In einem ersten Schritt ersetzen die St.Galler Stadtwerke (sgsw) die Wassertransportleitung zwischen Singenbergstrasse und Blumenaustrasse. Dazu wird über eine Länge von 270 Metern eine neue Leitung in offener Bauweise verlegt. Dabei handelt es sich um ein wichtiges Teilstück der Wassertransitachse von Ost nach West.

Anschliessend ziehen die sgsw von der Singenbergstrasse herkommend bis zur Verzweigung Lämmlisbrunnenstrasse neue Gasleitungen und eine Wasserverteilleitung ein. Auch hierfür sind im Bereich der Verzweigung und den Hauszuleitungen Grabarbeiten nötig. Diese Tätigkeiten stehen im Zusammenhang mit der anstehenden Druckerhöhung im Gasnetz von heute 1 auf neu 5 bar. Damit können die St.Galler Stadtwerke eine höhere Flexibilität beim Transport und eine Verbesserung der Versorgungssicherheit gewährleisten.

Während der Bauzeit ist zeitweise mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Für den öffentlichen und den Individualverkehr bleibt die Rorschacher Strasse jedoch in beide Richtungen befahrbar. Die sgsw setzen alles daran, die Einschränkungen auf ein Minimum zu reduzieren. Die Versorgung mit Wasser und Gas ist ohne Unterbruch gewährleistet.

Die Instandsetzung des Deckbelags zwischen Blumenaustrasse und Singenbergstrasse erfolgt voraussichtlich im Jahr 2021 durch das Tiefbauamt.


Medienmitteilungen - Erneuerung der Wasser- und Gasleitungen an der Rorschacher Strasse (24.06.2020 10:16)



 








0 Kommentare

Servicespalte