Accesskeys

Wirtschaft unter Strom: Testangebot Elektro-Fahrzeuge für St.Galler Unternehmen

Ladestation Elektro-Fahrzeug

Das städtische Energiekonzept 2050 setzt auf Elektromobilität. Bis Ende 2020 sollen 1’000 Elektrofahrzeuge in der Stadt St.Gallen immatrikuliert sein. Elektro-Autos werden mit Förderbeiträgen aus dem Energiefonds von bis zu CHF 5’000 unterstützt und eignen sich bestens für den Einsatz in Firmenflotten. In Zusammenarbeit mit der Auto- und Motorradbranche bietet die Stadt St.Gallen ein kostenloses Testangebot mit Elektrofahrzeugen für in der Stadt ansässige Unternehmen und Organisationen.


Gemäss Energiekonzept 2050 werden im Jahr 2050 rund 100 Prozent der Personenwagen elektrisch angetrieben unterwegs sein. Ein wichtiger Teil davon sind Firmenflotten, die schon in naher Zukunft dank des immer breiter werdenden Angebots an Elektro-Autos, effizienter und umweltfreundlicher werden können. Eine Untersuchung des Instituts für Wirtschaft und Ökologie der Universität St.Gallen zeigte, dass die Akzeptanz von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen bei den Unternehmen und ihren Mitarbeitenden noch Potenzial hat. Mit dem Angebot «Wirtschaft unter Strom» können interessierte Firmen und Organisationen mit Sitz in der Stadt St.Gallen unverbindlich und kostenlos während einer Woche ein Elektroauto oder -motorrad testen – sei es für Lieferfahrten, Kundenbesuche oder für Geschäftstermine. Die Elektrofahrzeuge werden von verschiedenen Händlern zur Verfügung gestellt.

Jetzt E-Fahrzeug buchen unter www.wirtschaftunterstrom.ch

In der Stadt ansässige Firmen und Organisationen können auf www.wirtschaftunterstrom.ch ihr Wunschfahrzeug für eine Woche buchen. Angeboten werden elf Personenwagen- und drei leichte Nutzfahrzeug-Modelle sowie zwei Elektromotorräder. Die Stadt St.Gallen koordiniert die Reservation mit den beteiligten Anbietern. Das Fahrzeug wird von diesen vorbeigebracht und erklärt. Für eine temporäre Lademöglichkeit sorgen die St.Galler Stadtwerke. Nach einer Woche wird das Auto wieder abgeholt.

Förderbeiträge bis zu 5’000 Franken

Der Energiefonds der Stadt St.Gallen unterstützt den Kauf von Elektro-Neufahrzeugen von Firmen und Privatpersonen mit Wohn- und Steuersitz in der Stadt. Gefördert werden rein elektrisch oder Plug-in-Hybrid betriebene Personenwagen (Führerausweiskategorie B) mit einem CO2-Ausstoss kleiner als 50 g/km und einem Neupreis unter CHF 60‘000 (Obergrenze gilt nicht für E-Transportmotorwagen der Klasse N1). Ebenfalls unterstützt werden Ladestationen, die über den reinen Privatgebrauch hinaus genutzt werden können sowie elektrisch angetriebene Motorräder. Firmen erhalten auch Förderbeiträge für E-Lastenfahrräder. Interessierte können sich an Umwelt und Energie Stadt St.Gallen wenden.


Medienmitteilungen - Wirtschaft unter Strom: Testangebot Elektro-Fahrzeuge für St.Galler Unternehmen (03.09.2020 09:49)



 








0 Kommentare

Servicespalte