Accesskeys

Beschäftigung nimmt zu

Symbolbild

Ende 2016 hatte es in den Betrieben der Stadt St.Gallen ein Beschäftigungsangebot im Umfang von 61'959 rechnerischen Vollzeitstellen. Dies entspricht einer Zunahme von 1570 Vollzeitstellen (+2,6 Prozent) gegenüber 2015, die fast ausschliesslich im Dienstleistungssektor erfolgte. Das geht hervor aus den seit heute verfügbaren Ergebnissen der Statistik der Unternehmensstruktur 2016 des Bundesamtes für Statistik, aufbereitet von der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen.


Im Statistikportal der Stadt stellt die Fachstelle für Statistik aktualisierte Tabellen bereit zu den Beschäftigten und Betrieben in den verschiedenen Wirtschaftszweigen und im Detailhandel. 

Zwei kommentierte Grafiken (Indikatoren) stellen das Branchenprofil und den Beschäftigungsanteil technologie- und wissensintensiver Branchen der Stadt in einen Vergleich mit den 10 grössten Schweizer Städten. 

Die hier von der Fachstelle für Statistik publizierten statistischen Informationen unterstehen dem Statistikgesetz des Kantons St.Gallen (sGS 146.1) und dessen Qualitätskriterien. 

Die Tabellen und kommentierten Grafiken zu den Betrieben und Beschäftigten sind auf folgenden Seiten des Statistikportals erreichbar:


 








0 Kommentare

Servicespalte