Accesskeys

Tiefe Beteiligung an Ersatzwahl Ständerat

symbolbild

An der Ersatzwahl für den Ständeratssitz von Karin Keller-Sutter am 10. März 2019 machten 34.6 Prozent der Berechtigten Gebrauch von ihrem Stimmrecht. Damit ist die Stimmbeteiligung ähnlich tief wie beim letzten Abstimmungstermin im Februar (37.7%) und deutlich tiefer als noch im November (50.3%). Die Stimmbeteiligung ist in allen Altersgruppen gesunken.


Im Statistikportal der Stadt steht eine umfangreiche Tabelle mit der Stimmbeteiligung nach Altersklassen bereit. Zusätzlich kann dort nach Quartiergruppen und Geschlecht differenziert werden und mithilfe von Filtern lassen sich die drei Merkmale Quartiergruppe, Alter und Geschlecht auch beliebig kombinieren. Verfügbar sind alle Abstimmungsdaten seit März 2010. Im Statistikportal des Kantons sind Grafiken zur Stimmbeteiligung nach Altersklassen und Geschlecht für die Stadt St.Gallen im Vergleich zu acht weiteren St.Galler Gemeinden verfügbar.

Die hier von der Fachstelle für Statistik publizierten statistischen Informationen unterstehen dem Statistikgesetz des Kantons St.Gallen (sGS 146.1) und dessen Qualitätskriterien.


 








0 Kommentare

Servicespalte