Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Entsorgung

25. Januar 2022, 15:00 Uhr | Bereich Entsorgung

Metallrückgewinnung aus Schlacke

Durch die Verbrennung von Abfällen im Kehricht-heizkraftwerk KHK wird die Abfallmasse um rund 77 Prozent reduziert. Nach dem Verbrennungsprozess bleiben 20 Prozent Schlacke und 3 Prozent Filterasche zurück. Die Schlacke wird nach der Metallrückgewinnung auf der Deponie Tüfentobel deponiert.

Metallrückgewinnung

2021 wurden die Metalle erstmalig mittels einer mobilen Aufbereitungsanlage zurückgewonnen. Dabei konnte die zu deponierende Schlacke um rund 10% reduziert (Masse) und der Grenzwert für den Restgehalt an partikulären Nichteisenmetallen in der behandelten Schlacke weit unterschritten werden. Die Eisen- und Nichteisenmetalle werden zurück in den Kreislauf gegeben, um neue Recycling-Wertstoffe herzustellen.