Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

09. Mai 2019, 00:00 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Sommerplausch 2019 – fünf Wochen Spass und Abenteuer

Wer träumt nicht jetzt schon von den Sommerferien? In den fünf Wochen vom 8. Juli bis 9. August 2019 ist wieder Sommerplausch angesagt mit vollem Programm und über 70 verschiedenen Kursen. Was sich alles Spannendes dahinter verbirgt, verrät die Sommerplausch-Zeitung, die in diesen Tagen in den Schulhäusern der Stadt St.Gallen verteilt wird.

Ball-Zeichnung von Sommerplausch-Zeitung

Der Sommerplausch hält spannende, bunte, leckere, lustige, sportliche, wissenschaftliche, herrlich duftende, kreative, luftige, verhexte, kostbare, tierisch liebe, zauberhaft schöne und wilde Möglichkeiten bereit. Lockt die Zirkuswelt oder der Schoggiduft? Geht es auf Schatzsuche oder Fotosafari? Film oder Musik, Tanz oder Sport? Soll der Wissensdurst gestillt werden oder macht etwas Selbstgemachtes auch satt? In den verschiedenen Kursen und Angeboten ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Sommerplausch-Zeitung wird in der Woche vom 6. Mai 2019 an die Schulkinder der Stadt St.Gallen verteilt. Am 9. Mai 2019 um 14.00 Uhr ist das komplette Programm online unter www.sommerplausch.ch abrufbar. Anmeldungen per Post werden bis 7. Juni und online bis 11. Juni 2019 berücksichtigt. Die Eingangsreihenfolge der Anmeldungen hat auf die Vergabe der Kursplätze keinen Einfluss, weil die Plätze durch einen automatischen Zufallsgenerator verteilt werden. Die Kinder erhalten ihre Kursbestätigung bis Freitag, 21. Juni 2019.

Das Kursprogramm bietet 14 Gratis-Kurse an. Die restlichen Kurse kosten mehrheitlich zwischen CHF 5 und CHF 40, Wochenkurse zwischen CHF 50 und CHF 70. Familien mit einer KulturLegi-Karte bezahlen die Hälfte des Kurspreises.

Unter der Rubrik «Kunterbunt» sind 30 Veranstaltungen und Lager aufgeführt, die von verschiedenen Organisationen angeboten werden. Kinder, die sich für diese Angebote interessieren, können sich direkt bei den jeweiligen Veranstaltern anmelden.

 
Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

0 Kommentare