Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

23. November 2020, 07:00 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Wildvogelpflegestation: Betrieb ist gestartet

Am 2. November 2020 hat die Wildvogelpflegestation ihren Betrieb in den neu eingerichteten Innenräumen und neu aufgebauten Aussengehegen wiederaufgenommen. Die Finanzierung erfolgt durch die Stiftung Wildvogelpflegestation St.Gallen. Um die Pflege und Auswilderung verletzter Wildvögel kümmert sich ein Team des Walter Zoo Gossau.

Wildvogelpflegestation

In den Räumlichkeiten des Naturmuseums St.Gallen und auf einer angrenzenden Parzelle werden verletzte, kranke und verwaiste einheimische Wildvögel gepflegt mit dem Ziel der möglichst raschen Auswilderung der gepflegten Vögel. Die Station nimmt zur Pflege Vögel aus dem nördlichen Teil des Kantons St.Gallen, insbesondere der Stadt St.Gallen, entgegen.

Betrieb durch Experten des Walter Zoos

Der Pflegebetrieb der Station wird von der Tierärztin des Walter Zoos geleitet. Als erste Ansprechperson ist sie zuständig für die Organisation, Koordination und täglichen Arbeiten der Station sowie die veterinärmedizinischen Fälle. Die Pflege der Tiere erfolgt 365 Tage im Jahr durch Tierpfleger und Tierpflegerinnen des Walter Zoos in Zusammenarbeit mit Zivildienstleistenden oder freiwilligen Helferinnen und Helfern. Sie sind für die Kontrolle, Reinigung, Fütterung und Pflege der Wildvögel verantwortlich.

Infrastruktur und Finanzierung

Die Finanzierung des Betriebes ist durch die Stiftung Wildvogelpflegestation St.Gallen sichergestellt. Die Station hat verschiedene Räume mit diversen Boxen und Käfigen für die vorübergehende Aufnahme von Singvögeln, Greifvögeln und Wasservögeln sowie einen Büroarbeitsplatz. Im Aussenbereich an der Ecke Brauerstrasse/Oberzilstrasse, rund 100 Meter nördlich des Naturmuseums, stehen zwei Aussenvolièren zur Unterbringung der Vögel vor der Auswilderung bereit.

Notfalltelefon

Mit der Neuaufnahme des Stationsbetriebs hat sich auch die Kontaktinfo geändert: Wenn ein kranker oder verletzter Wildvogel aufgefunden wird, soll dies direkt dem Notfalltelefon 076 441 34 23 gemeldet werden. Das Telefon ist von 8.30 bis 12.30 und von 13.30 bis 18.00 Uhr täglich betreut. Die Experten entscheiden telefonisch über das weitere Vorgehen. Ausserhalb dieser Zeiten sind unter www.wildvogelpflegestation.ch detaillierte Ratschläge für die Betreuung der Vögel aufgeführt.

 

0 Kommentare