Logo Stadt St.Gallen

Medienmitteilungen

30. Dezember 2020, 08:23 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

St.Galler Stadtpräsidium: Stabsübergabe von Thomas Scheitlin an Maria Pappa

Per 1. Januar 2021 übergibt der abtretende Stadtpräsident Thomas Scheitlin sein Amt an Maria Pappa. Sie wird damit die erste Stadtpräsidentin der Stadt St.Gallen. Thomas Scheitlin tritt nach 14 Jahren als Stadtpräsident und Vorsteher der Direktion Inneres und Finanzen in den Ruhestand.

Thomas Scheitlin und Maria Pappa anlässlich der Stabsübergabe im Rathaus

Maria Pappa ist seit 1. Januar 2017 Mitglied des Stadtrats und leitet seither die Direktion Planung und Bau, welche im Amtshaus beheimatet ist. Mit dem Wechsel ins Stadtpräsidium per 1. Januar 2021 übernimmt sie von ihrem Vorgänger Thomas Scheitlin die Direktion Inneres und Finanzen und seinen Arbeitsplatz im Rathaus.

Thomas Scheitlin wünschte Maria Pappa bei der Stabsübergabe einen guten Start am neuen Wirkungsort sowie Geschick und Erfolg bei den anstehenden Geschäften. Als Liebhaberin von Strategiespielen erhält die neue Stadtpräsidentin von ihm das Spiel «My City» überreicht, damit sie sich spielerisch auf ihre neue Aufgabe vorbereiten kann. Als Stärkung für das Amt dienen in Anlehnung an die Smart City St.Gallen «Smarties», so bunt und vielfältig wie es auch das gesellschaftliche Leben in St.Gallen ist.

Die Nachfolge von Maria Pappa als Vorsteher der Direktion Planung und Bau tritt Markus Buschor an, der seit seiner Wahl in den Stadtrat vor acht Jahren der Direktion Bildung und Freizeit vorstand. Der neu gewählte Mathias Gabathuler wiederum tritt in die Fussstapfen von Markus Buschor, wie dies der Stadtrat an seiner konstituierenden Sitzung von Anfang Dezember beschlossen hat. Peter Jans und Sonja Lüthi verbleiben in ihren angestammten Direktionen Technische Betriebe beziehungsweise Soziales und Sicherheit.

 

0 Kommentare