07. Juni 2022, 10:55 Uhr | Bereich Medienmitteilungen

Städtische Ausstellung im Architektur Forum Ostschweiz

Raphael Reichert hat 2020 einen Werkbeitrag der Stadt St.Gallen erhalten. Vom 10. Juni bis zum 3. Juli 2022 zeigt der Künstler seine aktuellen Werke im Architektur Forum Ostschweiz. Die Ausstellung wird am Donnerstagabend, 9. Juni 2022, um 18.30 Uhr eröffnet.

Penne

Aus «Höher. Schneller. Weiter.» ist «Schöner. Reicher. Gelikter.» geworden. Selbstoptimierung wurde zum vielversprechenden Schlagwort. In den sozialen Netzwerken kursieren Fitnesswettbewerbe, Trainingsratschläge und Bilder vermeintlich makelloser Körper. Das gesellschaftliche Leben ist von Anleitungen zum besseren, schöneren und erfolgreicheren Ich durchdrungen. Dank der fortschreitenden Digitalisierung können in jeder Minute des Tages Daten gewonnen und daraus neue Verhaltensempfehlungen abgeleitet werden. Raphael Reichert thematisiert diese Entwicklung, indem er sich selbst als Künstler auf den Weg zum optimierten Selbst begibt. So filmt er beispielsweise seine regelmässigen vormittäglichen Joggingrunden, dokumentiert die zu allen Gelegenheiten absolvierten Liegestütze und erzählt die Geschichte eines operativen Eingriffs, der ebenso zur Selbstverschönerung beitragen soll wie die live gefilmten Tätowierungen. In ihrer Wiederholung, der Dichte und der Eindringlichkeit verweisen die Bilder auf die Absurdität dieses Vorhabens. Zugleich verbinden sie das Thema mit der künstlerischen Praxis: Entsteht dank Selbstoptimierung auch bessere Kunst? Wann wird der Körper zum künstlerischen Konzept? Wie weit soll oder kann ein Künstler auf dem Weg zum optimierten Selbst gehen? Raphael Reichert gibt keine endgültigen Antworten, sondern liefert mit seinen teils dokumentarischen, teils fiktionalen Arbeiten aktuelle Denkanstösse.

 

Raphael Reichert, Jahrgang 1993, hat 2017 sein Bachelorstudium «Bildende Kunst» in Basel abgeschlossen und von 2018 bis 2020 «Postindustrielles Design und Prozessgestaltung» studiert. Seine Arbeiten wurden national und international in Gruppenausstellungen ausgestellt, unter anderem im Kunsthaus Glarus (2022), im CICA-Museum in Korea (2020) und in einer Duo-Ausstellung mit Ivana Kvesić im Ausstellungsraum Klingental (Basel, CH, 2021). Die städtische Ausstellung im Architektur Forum Ostschweiz ist seine erste grosse Einzelausstellung.

 

0 Kommentare