15. Juli 2022, 11:23 Uhr | Bereich Stadtpolizei

Fahrzeug brennt aufgrund eines technischen Defekts aus

Am Donnerstagabend (14.07.2022) ist ein Auto auf der Biderstrasse ausgebrannt. Grund für den Brand dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Ausbrennendes Auto auf der Biderstrasse

Am Donnerstag, um 17:30 Uhr, ging ein Anruf bei der Einsatzzentrale ein, dass ein Auto auf der Biderstrasse brennt. Als die Einsatzkräfte der Stadtpolizei St.Gallen vor Ort ankamen, loderten bereits Flammen aus der Motorhaube des Fahrzeugs. Die 28-jährige Fahrzeuglenkerin gab an, dass sie während der Fahrt Rauch aus dem Motorraum bemerkt hatte. Daraufhin stellte sie das Fahrzeug weg von der Strasse, wo es anschliessend ausbrannte. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen konnte den Brand löschen. Aufgrund der Erkenntnisse sowie der Feststellungen der Feuerwehr dürfte ein technischer Defekt vorliegen. Es wurde niemand verletzt, jedoch erlitt das Fahrzeug Totalschaden.

 

0 Kommentare