Jaspers Ferien

18. Juli 2016 10:55 von Jasper

Die Sommerferien haben begonnen und auch ein angehender Polizeihund darf seine Pfoten einmal ausstrecken. Ich hab ja insgeheim gehofft, dass ich das erste Mal ans Meer fahren darf, dort im Sand spielen und gegen die Wellen ankämpfen.  Stattdessen haben wir dann verschiedene Tagesausflüge unternommen. Und im Nachhinein muss ich zugeben, dass es auch in der Ostschweiz und Umgebung schöne Flecken gibt.

Aussicht von der Hundwiler Höhe

Zuerst sind wir nach Wangen gefahren. Nein, kein Wangen in der Schweiz – ich durfte mit Manuel das erste Mal ins Ausland und zwar nach Deutschland. Wangen im Allgäu ist eine ganz schöne Stadt in Baden-Württemberg, auch bekannt als „mittelalterliches Kleinod“. Manuel und ich haben uns einige hundert Jahre zurückversetzt gefühlt, fast wie in „Die Hunde der Tafelrunde“ oder „Der 1. Ritterhund“. Wir haben zudem erfahren, dass St.Gallen und Wangen viele Gemeinsamkeiten haben, beide waren einst Textilhochburgen und beide kennen ein Kinderfest. Ich durfte in Wangen für ein Foto posieren, bei so einem komischen menschlichen Schädel. Wie mir Manuel erklärt hat, steht dieser Schädel für die Vergänglichkeit des Lebens. Das verstand ich nicht ganz.

Hier posiere ich am Seelenmal in Wangen

Neben dem „Städtetrip“ im Allgäu waren wir auch wandern. Ich durfte zum ersten Mal Postauto fahren, das war lustig. Aber der Helikopterflug hat mir ehrlich gesagt schon besser gefallen. Wir sind dann von Hundwil auf die Hundwiler Höhe gelaufen. Diese kurze, rund einstündige Wanderung fand ich super. Auf dem Weg zum „Gipfel“ habe ich viele neue Entdeckungen gemacht. Auch viele ungewohnte Gerüche waren dabei. Manuel hat mich zudem über Baumstämme, Brennholzstapel und Wellbleche laufen lassen, damit ich neue Untergründe kennenlerne und keine Scheu davor habe – das hätte ich sowieso nicht, ich habe vor nichts Angst! Insgeheim denke ich, dass auch diese Wanderung ein Training war – so viel zu Ferien... Aber mir würde ein Tag ohne Training auch nicht passen, auf dem faulen Fell zu liegen ist gar nicht mein Ding.

Abkühlung an heissen Ferientagen

Nun hat uns der Polizei(hunde)alltag wieder. Ich freue mich schon auf die nächsten Ferien! Diese sind dann vor meiner Wesensprüfung im Herbst. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. 


 








4 Kommentare
  • Vreni Schäpfer 26. Juli 2016 07:37
    Hallo Jasper Gnüss dini feriä, wo'd au immer grad bisch. Bisch e geosse, und en chreftige Hund worde. Mach witer so.
  • Michael sauter 23. Juli 2016 07:05
    Schöne ferien kom gesund redjr
  • Esther Holliger 22. Juli 2016 16:05
    Hallo Jasper Ich habe den Blog gelesen und finde, Du hast sehr viel erlebt mit Manuel. Diese Ferien habt Ihr Euch verdient, denn als Polizeihund hast Du einen interessanten, aber anstrengenden Job. Ich freue mich schon auf die nächsten Fotos und wie es Dir ergangen ist, bei der Prüfung. Dafür drücke ich Euch die Daumen. Liebe Grüsse
  • Der Gärtner 22. Juli 2016 16:05
    Hallo Jasper, wir hoffen du geniesst nebst deinen Ferien auch deinen neuen Zwinger zuhause. Bis bald! Gruss Andi