Accesskeys

Logo Stadt St.Gallen

Informatikdienste

Die Informatikdienste betreuen den Einsatz der Informatikmittel in der Stadtverwaltung St.Gallen, den städtischen Schulen sowie für externe Kundschaft. Für unsere 3'400 Kundinnen und Kunden verantworten wir gesamthaft an über 210 Standorten rund 5'600 Computer, 1'500 verwaltete Smartphones und Tablets, 160 spezifische Fachapplikationen, 800 Softwarepakete, 400 Server, 1'000 Datenbanken sowie 520 TB Datenspeicher. Seit dem Jahr 2012 sind wir erfolgreich ISO 27001 zertifiziert.

Unsere Kundschaft umfasst neben den bekannten Verwaltungsdienststellen ebenfalls die städtischen Schulen, Stadtpolizei, Feuerwehr/Zivilschutz, Geomatik und Vermessung, St.Galler Stadtwerke, Verkehrsbetriebe, Kinder- und Jugendzahnklink, Schulgesundheit, Kehrichtheizkraftwerk, Entsorgung sowie weitere sehr heterogene Leistungsbeziehende. In Koexistenz zwischen unseren drei selbstbetriebenen Rechenzentren sowie der Cloud bieten wir eine vielfältige Auswahl an ICT-Infrastrukturen sowie ICT-Services an.

  • Zeitgemässes Endgeräteportfolio sowie Zugriff auf ICT-Infrastrukturen und ICT-Services, welche das Arbeiten im Büro, Homeoffice sowie von mobil optimal unterstützen.
  • Service Desk als zentrale Ansprechstelle mit hoher Erstlösungsrate.
  • Sicherstellung des uneingeschränkten Betriebs der angebotenen ICT-Infrastrukturen und ICT-Services gemäss den vereinbarten SLA. Für berechtigte Kundenkreise auch 7 x 24 Stunden mittels internen Bereitschaftsdiensts.
  • Architekturmanagement zur strukturierten Steuerung der Entwicklung der komplexen ICT-Landschaft.
  • Einhaltung und wiederkehrende Überprüfungen der Informationssicherheit zur Gewährleistung von Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit.
  • Projektleitung oder -begleitung von ICT-Projekten in Zusammenarbeit für und mit unserer Kundschaft.
  • Daten-Management sowie Realisierung von Schnittstellen zur effizienten Anwendung der Daten.